Australien: Atemberaubende Wanderungen

Entdecke die besten Wander- und Spazierwege in Australien mit dieser beeindruckenden Liste

Autor

Der Berg Uluru, auch Ayers Rock genannt, im Nationalpark Uluru Kata Tjuta im Roten Zentrum von Australien.
Der Berg Uluru, auch Ayers Rock genannt, liegt im Roten Zentrum von Australien – Foto von @CB72

Australien ist die Heimat der Kängurus und Koalas und es gibt eine Unmenge an faszinierenden Wegen für begeisterte Wanderer und Spaziergänger. Entdecke die Küsten, Wüsten und Wälder zu Fuß mit dieser Liste der besten Fußwege in Australien

Wanderrouten in der Nähe von Melbourne

1. Great Ocean Walk

Panorama der Zwölf Apostel in Victoria, Australien, der große und finale Höhepunkt an der Wanderroute des Great Ocean Walk.
Panorama der Zwölf Apostel in Victoria, Australien – Foto von @PaulineE

Die berühmteste Panoramastraße Australiens ist die Great Ocean Road. Die Fußgängerversion ist der 100 km lange Great Ocean Walk, der in der Apollo Bay nahe Melbourne (Victoria) beginnt und bei den Zwölf Aposteln endet, das sind hohe Kalksteinfelsen, die je nach Sonnenstand die Farbe ändern. Auf dem Great Ocean Walk durchquerst du verschiedene Nationalparks und wanderst an Klippen und Buchten des Indischen Ozeans entlang. Eine Kurzversion ist der letzte Abschnitt, der in Princetown beginnt.

Entfernung

102,45 km

Höhe +

2470 m

Entfernung

102,45 km

Höhe +

2470 m

Weitere Beschreibungen und Fotos findest du in

2. George Bass Coastal Walk

Die Klippenlandschaft an der Wanderroute George Bass Coastal Walk.
Klippen am George Bass Coastal Walk – Foto von @Gabor Pelikan

Der George Bass Coastal Walk folgt den Fußstapfen des Forschungsreisenden George Bass auf einer seiner Entdeckungsreisen. Das Abenteuer beginnt an der Punch Bowl Road am Rand von San Remo und reicht bis Kilcunda. Du wanderst auf einem Küstenpfad, wo die Graslandschaft in den Sand und die Felsen der Küste übergeht, und du kannst sogar Wale auf ihrer Wanderung beobachten! Denk daran, dass du den Gezeitenkalender beachten musst, damit du die Buchten durchqueren kannst.

Entfernung

16,64 km

Höhe +

243 m

Entfernung

16,64 km

Höhe +

243 m

Weitere Beschreibungen und Fotos findest du in

3. Two Bays Walking Track

Die Bushrangers Bay auf der Halbinsel Mornington nahe Melbourne in Australien.
Die Bushrangers Bay auf der Halbinsel Mornington nahe Melbourne – Foto von @deb9

Einer der besten Routen nahe Melbourne ist der Two Bays Walking Track auf der Halbinsel Mornington von Port Phillip Bay zur Bushrangers Bay. Nachdem du den Park Arthurs Seat und den Nationalpark der Halbinsel Mornington durchquert hast, kommst du zum letzten Höhepunkt des Pfades: dem Leuchtturm Cape Schanck vor der Tasmanischen See. Bring deine Kamera mit und mache Bilder von der Landschaft und der lokalen Fauna wie dem grauen Känguru, dem schwarzen Wallaby, dem Schnabeligel oder dem Koala.

Entfernung

28,05 km

Höhe +

567 m

deb9
mit
Entfernung

28,05 km

Höhe +

567 m

deb9
mit
Weitere Beschreibungen und Fotos findest du in

4. Der Wald von Sherbrooke

Ein Goldbauchschnäpper frisst einen Regenwurm im Wald von Sherbrooke östlich von Melbourne in Australien.
Goldbauchschnäpper im Wald von Sherbrooke östlich von Melbourne – Foto von @Vickie Lautrec

Der Wald von Sherbrooke Forest ist ein Regenwald im Nationalpark Dandenong Ranges in Melbourne. An diesem Ort gibt es eine faszinierende Vielfalt der Natur und zahlreiche Riesen-Eukalyptusbäume, die als die höchsten Laubbäume der Welt gelten. Diese Wanderroute beginnt bei Ferny Creek und durchquert eine magische Landschaft: Wege voller Vögel, die der perfekte Ort für Vogelforschung sind, und Bäume, die in den Himmel wachsen wollen, wie auch die Wasserfalls Sherbrooke Falls.

Entfernung

9,38 km

Höhe +

260 m

Entfernung

9,38 km

Höhe +

260 m

Weitere Beschreibungen und Fotos findest du in

Wander- und Spazierwege in der Nähe von Sydney

1. Von Bondi Beach nach Coogee

Der Küstenpfad von Bondi Beach nach Coogee an der Tasmanischen See in Sydney, Australien.
Der Küstenpfad von Bondi Beach nach Coogee in Sydney – Foto von @Veruskad

In Sydney darfst du den Küstenpfad von Bondi Beach nach Coogee nicht verpassen. Nachdem du am Beginn des Weges den legendären Pool des Bondi Icebergs Club, der mit dem Ozean verschmilzt, gesehen hast, entdeckst du Buchten wie Tamarama und Bronte Beach und Naturbecken wie Giles Bath. Zweifellos ist der Pfad von Bondi Beach nach Coogee einer der besten Routen in Sydney im australischen Bundesstaat New South Wales. Während des Festivals „Sculpture by the Sea“ wird die Gegend zum Freilichtmuseum.

Entfernung

8,50 km

Höhe +

114 m

Entfernung

8,50 km

Höhe +

114 m

Weitere Beschreibungen und Fotos findest du in

2. Nationalpark Blue Mountains

Zwei Wanderer am National Pass, der im Nationalpark Blue Mountains nahe Sydney liegt.
Der National Pass im Nationalpark Blue Mountains nahe Sydney – Foto von @orens

In der Nähe von Sydney kannst du auch ein Abenteuer an den Klippen, Wasserfällen und Landschaften des Nationalparks Blue Mountains erleben, die ihren Namen von der blauen Farbe haben, die sie annehmen, wenn man sie aus der Ferne betrachtet. Der Trail beginnt an der „Conversation Hut” bei den Wentworth Falls, und führt um den National Pass und die Wasserfälle. Vor dem Aufbruch empfehlen wir dir, die lokalen Warnungen durchzusehen, um festzustellen, ob der Zugang zum National Pass geschlossen ist.

Entfernung

7,72 km

Höhe +

276 m

Entfernung

7,72 km

Höhe +

276 m

Weitere Beschreibungen und Fotos findest du in

Wanderrouten nahe Brisbane

1. Somerset Trail

Das Panorama am Aussichtspunkt von Somerset auf dem Somerset Trail, einem Pfad voller Kontraste in Australien.
Das Panorama am Aussichtspunkt von Somerset auf dem Somerset Trail – Foto von @Michael999

Der Somerset Trail ist ein Pfad voller Kontraste im Nationalpark D’Aguilar, 70 km von Brisbane in Queensland entfernt. Dort wirst du tropische Urwälder, Eukalyptus- und Palmenwälder sehen können. Während die Früchte tropischer Bäume die Flughunde anziehen, ist der trockenste Teil die Heimat der Opossums. Auf dieser Wanderroute gehst du an hunderten farbenfroher Blumen entlang und hast eine hinreißende Aussicht auf die beiden Seen von Somerset und Wivenhoe.

Entfernung

13,18 km

Höhe +

307 m

Entfernung

13,18 km

Höhe +

307 m

Weitere Beschreibungen und Fotos findest du in

Wanderrouten im Roten Zentrum von Australien

1. Uluru / Ayers Rock

Blick auf den Berg Uluru in der roten australischen Wüste, auch bekannt als Ayers Rock
Der Berg Uluru, auch bekannt als Ayers Rock – Foto von @marklav

Der Berg Uluru, auch bekannt als Ayers Rock, liegt im Nationalpark Uluru-Kata Tjuta in der roten australischen Wüste. Der Berg ist den Ureinwohnern der Anangu heilig und ein UNESCO-Weltnatur- und Weltkulturerbe. Diese Wanderroute führt dich einmal rund um den Uluru, du siehst Höhlenmalereien und entdeckst das Wasserloch Mutitjulu, ein natürliches Wasserbecken, das das Zuhause von Wanampi, einer uralten Wasserschlange, sein soll. Die beste Zeit für den Besuch des Uluru ist Mai bis September.

Entfernung

11,31 km

Höhe +

140 m

Entfernung

11,31 km

Höhe +

140 m

Weitere Beschreibungen und Fotos findest du in

2. Kings Canyon Rim Walk

Panorama des Kings Canyon in Australien, von einem der Aussichtspunkte am Rim Walk aus gesehen.
Kings Canyon in Australien, vom Rim Walk aus gesehen – Foto von @Henry Morgan

Im Nationalpark Watarrka im Roten Zentrum von Australien liegt der legendäre Kings Canyon. Der Rim Walk führt an den Höhen des Canyons entlang, mit faszinierenden Ausblicken und einem Anstieg von 500 Stufen, der „Heart Attack Hill“ („Herzinfarkt-Hügel“) genannt wird. Den Weg kannst du zwischendurch Richtung „Garden of Eden“ („Garten Eden“) mit seinen Wassern verlassen und „The Lost City“ („die verlorene Stadt“) entdecken, das sind Sandsteinkuppeln, die eine einmalige „Stadt“ in der Wüste bilden.

Entfernung

6,49 km

Höhe +

211 m

Entfernung

6,49 km

Höhe +

211 m

Weitere Beschreibungen und Fotos findest du in

3. Die Trephina-Schlucht nahe Alice Springs

Felswand im Naturpark Trephina-Schlucht im Roten Zentrum von Australien, bei der Wanderung vom Weg aus aufgenommen.
Der Naturpark Trephina-Schlucht im Roten Zentrum von Australien – Foto von @lamorosangel

85 km östlich der Stadt Alice Springs (Northern Territory) liegt der Flaschenhals der Trephina-Schlucht, einem Felsenabhang voller Mysterien und Geheimnisse. Auf diesem Fußweg im namensgebenden Naturpark Trephina-Schlucht kannst du Malereien der Ureinwohner an den Felswänden entdecken und außerdem verschiedene Wasserbecken, die zahlreiche Tiere und Vögel anziehen. Die perfekte Wahl ist, einen der östlichen Pässe in den Macdonnell Ranges zu Fuß zu begehen.

lamorosangel
mit
Entfernung

3,72 km

Höhe +

111 m

lamorosangel
mit
Weitere Beschreibungen und Fotos findest du in