Koordinaten 377

Hochgeladen 29. September 2008

Aufgezeichnet September 2008

-
-
201 m
138 m
0
19
39
77,3 km

angezeigt 6679 Mal, heruntergeladen 131 Mal

bei Klosterneuburg, Lower Austria (Austria)

|
Original zeigen
Nachdem wir uns einen Tag ausgeruht hatten, um Wien zu besuchen, mit dem wir mit dem Zug fuhren, setzten wir die Route fort und entschieden uns für die Einreise in die Slowakei. Die heutige Etappe ist die einfachste und friedlichste Route, da sie flach ist, mit Ausnahme der Brücken von Wien und Bratislava, und fast allen Asphalts, die es uns ermöglichen, Bratislava gut zu erreichen und es rechtzeitig zu besichtigen. Der IBP-Index ist 51.

Wien ist eine Stadt, die spektakulär genug für ihre Monumentalität ist. Da wir nur einen Tag Zeit hatten, es zu besuchen, folgten wir den Anweisungen unseres Führers und die Wahrheit ist, ich denke, wir hatten Recht genug. Von den Orten, an die wir gingen, würde ich drei hervorheben. Das erste ist das alte Spittelbergviertel: klein aber sehr cool. Nach dem Mittagessen in einem indischen Restaurant am Naschmarkt, das von den neben uns sitzenden Österreichern erzählt wurde, war es das Beste in der Stadt. Und schließlich der Prater, den wir um die Stadt herumlaufen. Wir erlaubten auch den kleinen Luxus, den Sacher Schokoladenkuchen zu essen und in dem Kaffee Marmelade zu trinken, von dem der berühmte Name stammt.

Wir verlassen Klosterneuburg und kehren die Straße zurück, die uns durch den Fluss nach Wien führt. Schon in der österreichischen Hauptstadt muss man berücksichtigen, da wir das Signal, das uns ins Innere der Stadt führt, nicht gesehen haben und wir parallel zum Fluss zur Praterbrücke gegangen sind, wo wir die Hauptroute abholen und diese überqueren auf der anderen Seite zirkuliert vorher auf einer inneren Insel des Flusses.

Schon als wir die Stadt verließen, überquerten wir einige Treibstofftanks und erreichten den Lobau National Park. Die Reise durch den Park ist lang, sehr angenehm und ruhig, so dass Sie die Landschaft entlang des Staudamms genießen können. Der letzte Teil vor Hainburg ist nicht asphaltiert, aber in gutem Zustand.

Lassen Sie uns zu Hainburgs Informationsbüro gehen, um ein Zimmer in Bratislava zu reservieren, aber da es verschiedene Länder sind, können wir es nicht tun.

Wir sind in Bratislava angekommen, indem wir an der Grenze angehalten haben, um keine Pässe zu unterrichten, sondern um Fotos von Tüchern zu machen, die schon ziemlich rostig sind.

Mehr anzeigen external

22/09/2008 - 22/09/2008
Klosteneuburg
22/09/2008 - 22/09/2008
22/09/2008 - 22/09/2008
22/09/2008 - 22/09/2008
22/09/2008 - 22/09/2008
Hainburg

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail