Zeit  7 Stunden 51 Minuten

Koordinaten 1075

Hochgeladen 10. Juni 2017

Aufgezeichnet Juni 2017

-
-
2.125 m
823 m
0
3,0
6,0
11,98 km

angezeigt 2987 Mal, heruntergeladen 21 Mal

bei Eichat, Tyrol (Austria)

Der Absamer Klettersteig ist zurecht ein äußerst beliebter Klettersteig. Die Tour verläuft sehr abwechslungsreich, teilweise am steilen Felsabbruch. Eine Seilbrücke und sogar drei Klemmblöcke, die zu queren sind, erhöhen den Spass beim Begehen.
Der Steig hat nur die Schwierigkeits-Einstufung A/B mit Stellen C. Er wurde aber nur mit sehr wenigen künstlichen Tritten versehen. Nun ist aber der Fels so gefaltet, dass viele Stellen abwärts geneigt sind. Dies erfordert teilweise das Gehen auf den schrägen Platten oder es sind kleine Tritte in den abfallenden Stufen zu suchen. Nach meiner Einschätzung ist dieser Klettersteig somit mehr fordernd als andere Klettersteige der gleichen Schwierigkeit.
Entgegen einigen älteren Beschreibungen kann nicht mehr zur II. Ladlhütte hochgefahren werden. Der Parkplatz befindet sich nun unten in Absam. Dafür ist dieser Parkplatz kostenlos und mit einer Toilette ausgestattet.
Vom Parkplatz fährt ein Shuttlebus ins Halltal. Die zur Gesamtstrecke kurze zusätzliche Wegstrecke kann aber auch gut zu Fuss bewältigt werden. Wer so zeitig losgeht, dass er vor dem ersten Shuttle ankommt, muss den Steig nur mit wenigen Begehern teilen. Dies hat noch den weiteren Vorteil, dass morgens die ersten Abschnitte noch im Schatten liegen. Da der größte Teil des Steigs südseitig ausgerichtet ist, ist die Sonneneinstrahlung nicht zu unterschätzen.
Der Seilverlauf ist für eine längere Strecke durch eine ungesicherte Wegstrecke unterbrochen. Das ist aber noch nicht das Ende des Klettersteigs. Es kommt dann noch eine der schwierigeren Stellen. Erst mit Beginn der Latschen, ungefähr auf Höhe der Lasten-Seilbahn (oder ist es die Stromversorgung), beginnt der Weg zur Hütte.
Die Bettelwurfhütte lädt mit leckeren Speisen und Getränken sowie einem fantastischen Weitblick zum Verweilen ein.
Der Abstieg führt über den Normalweg mit einigen seilversicherten Stellen hinab zur Fahrstrasse und erreicht diese ein Stück unterhalb des Zustiegs.
Wer mag, folgt dem Fluchtsteig. Dieser Weg verläuft parallel zur Fahrstrasse. So kann man dem Verkehr entgehen und hat statt Fahrzeuglärm nur das Geräusch des Baches.
Leider war das GPS bei der Aufzeichnung sehr ungenau. Beispielsweise überschneiden sich der Aufstiegsweg über die Fahrstrasse und der Abstiegsweg über den Fluchtsteig nicht.
Fazit: ein toller Klettersteig.
Wer früh einsteigt entgeht etwas der Sonne und teilt den Steig mit weniger Mitbegehern.

Stand: 2017-20-21: BITTE KONTROLLIEREN, OB DIE SPERRUNG FÜR DEN ABSTIEGSWEG NOCH BESTEHT
Parkplatz

Parkppatz Halltal 15

Information

Fahrstrasse

Foto

Toller Blick auf Felsenlandschaft

Fluss

Wasserkraft oder Trinkwassergewinnung

Straßenkreuzung

Im Aufstieg noch gerade aus

Straßenkreuzung

Hier rechts zum Klettersteig

Foto

Zustieg zum Klettersteig

Information

Anlegen Klettersteigset

Foto

Erster steiler Aufschwung

Information

Nach Gehstrecke wieder steiler Aufschwung

Nach Gehstrecke wieder steiler Aufschwung
Information

Ende Klettersteig in den Latschen

Foto

Oberes Ende Material-Seilbahn

Foto

Zustieg zur Hütte

Foto

Blick auf die Bettelwurfhütte

Foto

Blumen am Wegrand

Unterkunft

Bettelwurfhütte

Information

Letzte Schneereste

Information

Seilversicherte Stelle

Straßenkreuzung

Hier rechts

Foto

Beim Juchezer

Foto

Blick auf steile Rinne

Foto

'Alter Schlag'

Foto

Schuttreise

Foto

Querung

Information

Absamer Wechselreise

Foto

Wegmarkierung

Straßenkreuzung

Halb links nach unten

Foto

Letztes Stück im Wald

Straßenkreuzung

Zurück auf der Fahrstrasse

Straßenkreuzung

Fluchtsteig - Fussweg parallel zur Fahrstrasse

Foto

Rastplatz mit der einzigen roten Bank

Foto

Abstieg - letztes Stück auf Naturrodelbahn

Foto

Aussicht vom Parkplatz

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail