• Foto von BergBiken.de Zell am See - Slowenien Tag4: Arnoldstein-Bovec
  • Foto von BergBiken.de Zell am See - Slowenien Tag4: Arnoldstein-Bovec
  • Foto von BergBiken.de Zell am See - Slowenien Tag4: Arnoldstein-Bovec
  • Foto von BergBiken.de Zell am See - Slowenien Tag4: Arnoldstein-Bovec
  • Foto von BergBiken.de Zell am See - Slowenien Tag4: Arnoldstein-Bovec

Zeit  7 Stunden 6 Minuten

Koordinaten 1306

Hochgeladen 27. Juli 2012

Aufgezeichnet Januar 2010

-
-
1.625 m
369 m
0
18
36
71,05 km

angezeigt 1902 Mal, heruntergeladen 19 Mal

bei Arnoldstein, Carinthia (Austria)

Dieser Abschnitt ist Teil der Alpenüberquerung Zell am See - Slowenien von BergBiken.de (siehe Link) und führt von Arnoldstein im österreichischen Gailtal nach Bovec im Soča-Tal in Slowenien.

Arnoldstein wirbt mit dem Slogan "am Dreiländereck, und genau zu diesem Grenzpunkt zwischen Österreich, Italien und Slowenien geht es anfangs hinauf. Die im Schnitt nicht mal 10% steile Piste ist sehr angenehm zu fahren, bewaldet und mit einzelnen Ausblicken, und somit sind die 1000 Höhenmeter nach dem Frühstück gut zu packen. Die Abfahrt vom Dreiländereck ist gleichzeitig die Abfahrt von den Karawanken und damit hinein nach Slowenien: hier geht es gute 700 Höhenmeter überwiegend auf Pisten hinunter ins Savetal. Achtung: wer Trails mag, sollte auf die frisch aufgestellten MTB-Wegweiser achten. Da tut sich jedes Jahr etwas, manchmal werden Trails extra "für uns" angelegt. Nach einem kleinen Talstück im Savetal geht es dann vom Wintersportort Kranjska Gora auf den bei Rennradfahrern bekannten Vršič-Pass. Anfangs geht das auf Schotter, später dann in den berühmten Pflasterstein-Kehren (50 an der Zahl). Auf der Abfahrt ins Soča-Tal lassen sich dann teils die Begleittrails entlang des Flusses nutzen. Das Stück nach Bovec hat noch einige giftige Gegenanstiege, doch Bovec als Paddlerort entschädigt mit guter Infrastruktur für Biker :-)

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail