Zeit  8 Stunden 2 Minuten

Koordinaten 4784

Hochgeladen 20. Oktober 2018

Aufgezeichnet Juni 2018

  • Rating

     
  • Information

     
  • Einfach zu folgen

     
  • Landschaft

     
-
-
2.359 m
1.728 m
0
7,4
15
29,77 km

angezeigt 3330 Mal, heruntergeladen 175 Mal

bei Fossel, Trentino-Alto Adige (Italia)

|
Original zeigen


Tour von Spuren und Pfaden im spektakulären Massiv des Sassolungo, einer spektakulären Gruppe von Nadeln und Kalksteintürmen, die auf jedem Gesicht sehr ästhetisch sind. Wie die meisten Gebirgszüge in den Dolomiten handelt es sich um ein isoliertes Massiv mit beeindruckenden senkrechten Wänden, das sich deutlich von den anderen Massiven unterscheidet. Das Umdrehen ist also eine Herausforderung, die Ihnen einen guten Eindruck hinterlässt Mund, trotz der technischen Schwierigkeit eines Abschnitts des langen Endweges.
Es ist wichtig, die letzte Tatsache hervorzuheben, da die Route fast am Ende für etwa 10 km auf einem Pfad mit schwierigen Abschnitten verläuft und wir sicherlich einen Abschnitt mit dem Fahrrad daneben laufen müssen. In den Anfangs- und Zwischenabschnitten gibt es einige kleine Abschnitte, die ziemlich gerade und steinig sind, aber im Grunde ist es eine gute Strecke.
Der Panoramablick und die spektakuläre Schönheit der gesamten Umgebung machen das wieder wett, besonders wenn Sie gerne auf Trails und technischen Trails radeln. Denken Sie daran, dass die Route länger und härter ist, als die Zahlen vermuten lassen. Beachten Sie daher einige Bestimmungen, obwohl die Route durch mehrere Schutzhütten führt, in denen wir auch tanken können. Wir nahmen diese Route Anfang Juni und stießen auf einen authentischen Ausbruch alpiner Blumen, der die Landschaft weiter verschönerte und nur eine kleine Schneeschlucht fand, die uns nicht daran hinderte, den Weg zu passieren.
|
Original zeigen
Aussichtspunkt

Primer tram

Während des ersten Abschnitts haben wir einen sehr guten Blick auf die Westseite der Gruppo Sella und die Ostseite des Sassolungo
|
Original zeigen
Foto

Monte Panna

Am Ende der ersten Abfahrt kamen wir an einem sehr steinigen Pfad vorbei, bevor wir das Gebiet des Monte Panna erreichten
|
Original zeigen
Foto

Boscos d'avets

Auf dieser Strecke werden wir von üppigen Tannenwäldern mit dem Sassolungo als Hintergrunddekoration begleitet
Aussichtspunkt

Cara nord del Massís de Sassolungo

|
Original zeigen
Foto

Cabanes de Fusta

Schöne Blockhütten mit dem Sassolungo-Massiv im Hintergrund begleiten uns einige Streckenabschnitte
|
Original zeigen
Unterkunft

Refugi i Capella Zallinguer

Bei km 14 finden wir eine schöne Zuflucht neben einer Kapelle. Die Aussicht und die Terrasse sind so spektakulär, dass es sich lohnt, einen Zwischenstopp einzulegen
Foto

Cabana de fusta

|
Original zeigen
Waypoint

Escales

Kurz nach km 15 finden wir einige Treppen und ein kleines Comeback, das uns zwingen wird, vom Fahrrad zu steigen
Brücke

Passarel·la de fusta

|
Original zeigen
Aussichtspunkt

Sender panoràmic

Fun Trails, Almwiesen und spektakuläre senkrechte Mauern. Dolomiten in reinem Zustand.
Foto

Congesta

A principis de junt encara podem trobar alguna petita congesta
See

Bassa

Gebirgspass

Collada

Una collada amb vistes espectaculars ens dona pas a la Val Duron
|
Original zeigen
Aussichtspunkt

Sender Val Duron

Der Weg, den wir überqueren, ist nicht zu 100% befahrbar, wird uns aber mit spektakulären Ausblicken auf das Val Duron belohnen
|
Original zeigen
Foto

Flors alpines

Anfang Juni sind viele der für Almwiesen typischen Blüten auf dem Höhepunkt, wie die Pulsatilla alpina, Gentiana acaulis oder die Dryas octopetala.
|
Original zeigen
Unterkunft

Rifugio Sasso Piatto

Ein weiteres Refugium finden wir auf dieser Route
Foto

Sender panoràmic

Unterkunft

Rifugio Sandro Pertini

Foto

Tram final del sender

10 Kommentare

  • Foto von DXMARIUS

    DXMARIUS 23.10.2018

    Fantástico lugar. Unas fotos muy hermosas

  • Foto von Very

    Very 23.10.2018

    Muchas gracias, me alegro que te hayan gustado las fotos! Ciertamente las Dolomitas italianas son un un lugar muy espectacular

  • Pirene 16.11.2018

    Ich bin diesem Trail gefolgt  Mehr anzeigen

    Volta molt espectacular a un dels massisos clàssics d'aquest sector de les Dolomites. La veritat és que s'ha d'arrossegar la bicicleta durant força estona durant els últims quilometres de corriol, però la bellesa de l'entorn contrarresten sobradament.

  • Foto von Very

    Very 17.11.2018

    Moltes gràcies pel comentari Pirene, realment és una ruta que s'ha d'empènyer un tram la bicicleta però estem d'acord que els paisatges i l'entorn d'alta muntanya compensen aquest esforç.

  • Foto von tuga

    tuga 19.03.2019

    Ich bin diesem Trail gefolgt  Mehr anzeigen

    Fàcil de seguir i molt ben explicada

  • alexpobla 04.05.2019

    Espectacular

  • massimo.bertorelle7 29.08.2019

    Bello

  • Foto von Very

    Very 29.08.2019

    Grazie mille!

  • Foto von lopes23

    lopes23 06.01.2020

    Si la volta es fa en sentit contrari és més ciclable?

  • Foto von Very

    Very 07.01.2020

    No crec que hi hagi una gran diferència però és millor fer-la en el sentit ressenyat ja que així s'haurà d'empènyer menys la bicicleta. Sort i bones pedalades!

Du kannst oder diesen Trail