-
-
1.300 m
628 m
0
8,1
16
32,43 km

angezeigt 29 Mal, heruntergeladen 2 Mal

bei Laich, Bayern (Deutschland)

|
Original zeigen
Wir fanden diese Fahrt in "Das Mountainbike-Buch", "Bayrische Voralpen". Das ist von außerordentlicher Qualität, aber soweit ich weiß, nur auf Deutsch.

Der Ritt beginnt in dem kleinen Dorf Jachenau am Schützenhaus. Die ersten paar Kilometer sind leicht und sogar ein bisschen Trail drin. Aber zurück auf der unbefestigten Straße beginnt der steile Aufstieg für ziemlich lange Zeit! Mit Stücken von ca. 14/15% (6,5 °) zunehmen. Endlich oben beginnt der Trailspaß. Hier ist es Zeit für zusätzlichen Schutz.
Ein wirklich technischer Singletrail in wunderschöner Landschaft führt Sie in Richtung der Ortereralm. Das Finish dieses Trail-Stücks ist mit engen Spitzkehren / Kick-Turns und Step-Offs sehr schwierig. Eine wirklich gute Trailtechnik ist in diesem Abschnitt nicht nötig. Dies ist nach ca. 12 km im Sattel. Diese kleine Berghütte ist nur am Wochenende für Getränke und Essen geöffnet.
Die nächste Etappe ist eine lange, steinige Straße entlang des Berges. Hin und wieder, wenn du durch ein Flussbett fährst!
Am Ende kommen Sie auf einem Feldweg an. Direkt unterhalb der Straße biegen Sie links ab in einen Singletrail, der leicht bergauf geht und über 2 km weiterführt. Zurück auf der Straße steigt man in Richtung Café Giggerer ab. Schöne Terrasse zum Mittagessen wenn die Ortereralm geschlossen ist.
Von hier aus müssen noch 500 Höhenmeter überwunden werden (11/12%). Kurz vor der Spitze biegt man rechts ab auf einen Singel Trail, der in die Drei verschwindet. Schöne Trail, aber einige Teile sind schwer zu fahren, weil der Weg den Berg runtergespült wird. Sie beenden auf einer schönen Alm, wo der Schutz wieder angebracht werden kann.
Der erste Teil des Abstiegs führt über eine unbefestigte Straße, bis Sie plötzlich links auf einen Weg gelangen, der zum Fluss führt. Durch den Fluss auf die andere Seite muss man über Wurzeln gehen. Dieser kleine Teil ist nicht mehr reitbar ... Aber es ist nicht sehr lang und hinter dem Zaun geht der Weg ziemlich fliessend durch den Wald, um wieder in einer Art Flussbett zu enden!
Der letzte Teil der Tour führt zurück über die unbefestigte Straße nach Jachenau. Im Schützenhaus gibt es viel zu trinken und etwas zu essen.

Vertikal: 1250 m
Single Trail: 10 km
Stufe: S0-S3

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail