-
-
665 m
236 m
0
3,6
7,2
14,38 km

angezeigt 52 Mal, heruntergeladen 4 Mal

bei Alsterweiler, Rheinland-Pfalz (Deutschland)

Start und Ziel: Parkplatz Kalmit Klausental bei Maikammer
Streckenlänge ca. 15,00 Km.
Reine Fahrzeit. mit Hund ca. 1.45 Std.
Höhenmeter: ca.500 Hm

Kalmit, 2. Versuch
Der Kalmit (673m) ist nach dem Donnersberg (686m) der zweithöchste Gipfel in der Pfalz.
Nachdem unsere letzte Kalmit Runde fast ins Wasser gefallen ist, starten wir heute bei wesentlich schönerer Witterung.
Startpunkt ist diesmal der Haardtrand bei Sankt Martin. Am Parkplatz ein Stück aus Sankt Martin heraus sind einige Parkplätze. Wir parken am Klausental Parkplatz am Fuß des Kalmit. (Einer meiner Lieblingsstartpunkte.)

Die schon malerisch wirkende Weinberge kleben förmlich am Kalmit. Man kann hier auch , wenn man den Aufstieg zum Kalmit nicht möchte, paarallel mit dem Haardtrand schöne Wanderungen unternehmen.
Heute morgen sieht hier alles so schön grün aus , man merkt deutlich, das der Winter wirklich vorbei ist. :-)
Für uns geht es sofort aufwärts. Erst fahren wir zwei Kurven auf der Kalmit Höhenstraße nach oben, dann zweigt rechts ein Wanderweg bei dem Parkplatz Wetterkreuzberg Kapelle ab, der sich das erste Stück sehr steil nach oben schraubt.
Nach kurzer zeit haben unsere Muskeln schon Betriebstemperatur. :-)
Am Taubenkopf knickt die Strecke nach links ab und weiter geht es zur Bergstation Kalmit.

Jetzt geht es nur noch ein kleines Stück zur Antenne und zum Kalmithaus.
Von hier oben hat man mit etwas Glück eine wahnsinnige Aussicht auf die Rheinebene.
Nach einer Pause geht es für uns in einer Schleife zurück zum Taubenkopf und und wieder talwärts . Wir kommen unten wieder in den schönen Weinbergen heraus und schauen uns hier noch ein wenig um . Dann geht es ab zum Auto und frühstücken.

Das war eine wirklich schöne kurze Morgenrunde am Kalmit.
Highlights: Kalmit
Beschwerlicher Aufstieg am Anfang .

Kalmit wir kommen immer wieder.:-)

Bis zum nächsten Mal. :-)
Bis bald im Wald

Grundsätzliches : Meine Touren sind immer unbearbeitet. Touren können also manchmal Streckenfehler beinhalten, für die ich keine Verantwortung übernehme. Also überflüssigen Kalorienverbrauch kann nicht zurück verlangt werden. :-) Da ich meine Touren in der Regel mit meinem Traildog "Monty" fahre, sind die Zeiten nur bedingt vergleichbar. Ohne Hund ist man in der Regel etwas schneller unterwegs. Aber mit macht es viel mehr Spass. :-) Bis bald im Wald .

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail