pgagnebin
63 23 2
  • Foto von Porrentruy
  • Foto von Porrentruy
  • Foto von Porrentruy
  • Foto von Porrentruy
  • Foto von Porrentruy
  • Foto von Porrentruy

Zeit  3 Stunden 16 Minuten

Koordinaten 2981

Hochgeladen 26. Mai 2017

Aufgezeichnet Mai 2017

  • Rating

     
  • Information

     
  • Einfach zu folgen

     
  • Landschaft

     
-
-
975 m
467 m
0
9,1
18
36,35 km

angezeigt 831 Mal, heruntergeladen 16 Mal

bei Porrentruy, Jura (Switzerland)

|
Original zeigen
Schön rund um die kleine Stadt Porrentruy.
Verlassen Sie den Bahnhof in Richtung Courtedoux und fahren Sie unterhalb des Krankenhauses vorbei. Überqueren Sie die U-Bahn der Autobahn, denken Sie, dass es einige Millionen von Jahren gibt, es sind Dinosaurier, die hier vorbeigekommen sind (leider hat der Bau der Autobahn Tausende von Spuren bedeckt :-(. ..)
Dann kommen Sie in Chevenez an. Im November wird dieses Dorf eine Schweinehauptstadt mit den Feierlichkeiten von St. Martin.
Bei der Ausfahrt greifen Sie den Aufstieg meist in den Wäldern nach Roche d'Or an. Von dort aus können Sie eine herrliche Aussicht vom ganzen Elsass bis zu den Berner Alpen bewundern. Einfach atemberaubend !!
Wenn das Restaurant geöffnet ist, machen Sie eine Pause, bevor Sie den Grat entlang der französisch-schweizerischen Grenze zurückgehen. Sie werden die Terminals bewundern, die immer noch die Fleur de Lys und den Berner Bär zeigen.
Am Pass von Monvoie angekommen, können Sie wählen, auf der Straße nach Villars, Fontenais und Porrentruy (diese Route) zu gehen. Sie können auch weiterfahren, indem Sie den roten Pfeilen der Fahrradrouten folgen.

3 Kommentare

  • yleresche 04.05.2018

    Ich bin diesem Trail gefolgt  Mehr anzeigen

    trés jolie sortie avec des paysages magnifiques, mais un peu trop de goudron a mon gout.

    fait le 3 mais 2018 en 2h39

  • Foto von Le Piére

    Le Piére 10.09.2018

    Super tour. Fait le dimanche matin avec un départ de Roche d'Or à 7h45, direction Montvoie

  • Foto von Le Piére

    Le Piére 10.09.2018

    Lumière magnifique à cette heure-là, et ambiance sauvage et solitaire. Apparemment, plus tard dans la journée la fréquentation augmente fortement, surtout avec les vtt "motorisés". Jusqu'à quand le joli sentier des crêtes restera-t-il intacte si cette tendance s'amplifie ? Sinon, pour éviter une grande partie goudronnée, suivre l'itinéraire 706 entre Montvoie et Fontenais, plus facile dans ce sens-là que l'inverse.

Du kannst oder diesen Trail