-
-
582 m
319 m
0
16
31
62,7 km

angezeigt 2554 Mal, heruntergeladen 25 Mal

bei Tübingen, Baden-Württemberg (Deutschland)

Der Trailride von Tübingen nach Calw ist eine vom Veranstalter BergBiken durchgeführte Tour, deren GPS-Track kein Geheimnis bleiben soll. Der Track ist auch auf unten stehender URL sowie auf www.vvs.de/radroutenplaner zu finden. Der folgende Text stammt von www.bergbiken.de.

Die perfekte Tour für Schwarzwald-Einsteiger: nahezu asphaltfrei und recht steigungs- und gefälleintensiv geht es an Schönbuchtrauf und Nagoldtalflanke entlang nach Calw, mit sehr hohem Trailanteil und feinstem Schwarzwaldfeeling. Unsere Trailride-Tour vereint in sich, was Mountainbiker lieben: bereits beim Verlassen der Tübinger Gemarkung nur noch Trails unter den Reifen, imposante Ausblicke, spannende Abfahrten und technische Finessen, bei denen jeder noch etwas lernen kann. Und: wir starten direkt in Tübingen und kommen im Tourverlauf bis Calw im Nagoldtal, der Mountainbike-Metropole des Nordschwarzwalds. Dennoch ist die Tour mit 63 km und 1100 Höhenmetern für Einsteiger bestens geeignet. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, den Schwierigkeitsgrad unterwegs nach Bedarf anzupassen.

Wir verlassen Tübingen über die Geißhalde und Hagelloch recht steigungsreich, halten danach aber bis Schloss Hohenentringen unser Niveau. Von hier geht es am Schönbuchtrauf entlang weiter in Richtung Herrenberg, vorbei an der ehemaligen Burg Müneck (Möglichkeit zum Halfpipe-Biken!) und dem Aussichtspunkt Grafenberg. Durch das Ammertal um Herrenberg müssen wir hindurch, gewinnen dann aber schnell wieder an Höhe und erreichen vor Sulz die ersten Schwarzwaldausläufer. Über das Sulzer Eck kommen wir in einer rasenden Abfahrt nach Wildberg ins Nagoldtal, dessen gegenüber liegende Flanke wir gleich wieder emporsteigen, um über Neubulach und den Westrandweg einmal den Blick "von der anderen Seite" auf das Gäu zu richten. Vor Bad Teinach überqueren wir die Nagold erneut zugunsten eines netten Fahrwegs auf Asphalt, der in einer pistenartigen Abfahrt zur Baumwollspinnerei Calw mündet. Von hier aus sind es nur noch wenige Kurbelumdrehungen bis zum Marktplatz der Hermann-Hesse-Stadt, wo Möglichkeiten zur Stärkung bestehen. Die Rückreise ist mit der Kulturbahn ab dem Bahnhof Calw etwa stündlich möglich. Empfehlung: KulTourBahn-Ticket Einzel oder Gruppe zzgl. günstiges Bike-Ticket.

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail