Zeit  7 Stunden 33 Minuten

Koordinaten 6536

Hochgeladen 2. August 2015

Aufgezeichnet August 2015

-
-
1.238 m
418 m
0
21
42
84,0 km

angezeigt 1703 Mal, heruntergeladen 15 Mal

bei Nonntal, Salzburg (Austria)

|
Original zeigen
1. August, 15

Erste Etappe der transalpinen Route in diesem Sommer, bei der wir die Städte Salzburg im Herzen der Alpen in Österreich mit Venedig an der italienischen Adriaküste verbinden werden. In Salzburg übernachteten wir im Albergue-Hostal Jufa, einer Unterkunft mit einem guten Frühstücksbuffet, aber wo es gut war, mit dem Fahrradlager vorsichtig zu sein, hatten wir keine Probleme, aber ein Freund, der einen Monat zuvor kam, stahl das Fahrrad mit einem Vorhängeschloss und allem .

Wir verlassen die Jufa und machen das offizielle Foto vom Start der Route im Brunnen am Kapitelplatz neben dem Dom. Nachdem wir das Foto gemacht haben, wandern wir durch Salzburg um nach Süden durch Hellbrunn Palace zu gehen, wo Smiles und Tears gefilmt wurden. Sobald wir Salzburg verlassen, verbinden wir Straßen und Fahrradwege durch die Städte nach Berchtesgaden und innerhalb Deutschlands, wo wir auf dem Platz vor dem Schloss die erste Umgruppierung des Tages machen.

Die Abfahrt von Berchtesgaden ist physisch am schwierigsten, aber für Straßen und Fahrradwege, die uns zum zweiten Teil der Strecke führen, ist ein Radweg parallel zu einer Straße, die von einer Seite zur anderen führt (manchmal durch Tunnels unter, aber es gibt ein paar Kreuze ein wenig gefährlich, viel Verkehr), bis Sie Bad Reichenhall erreichen, wo wir auf einer Terrasse gegessen haben.

Wir verlassen Bad Reichenhall über Straßen und Radwege, folgen dem Verlauf der Saalach bis zum Kilometer 51 der Route und hier beginnt der dritte Teil des Tages, wir verlassen das Wasser und beginnen die erste Schwierigkeit des Tages, einen Aufstieg, zu bewältigen durch weiche Straße die erste Hälfte und die andere Hälfte durch Spur, die bis zur Überwindung der 20% Steigung in einem kurzen Abschnitt vor einer scharfen Linkskurve härtet, die den Weg in Richtung der Autobahn leitet (ohne es zu erreichen) von wo Gehen Sie hinab zum Hintersee, einem schönen Ort, wo Sie eine weitere Umgruppierung machen können.

Wenn man den See verlässt, beginnt man die letzte Schwierigkeit des Tages zu überwinden, ein weiterer Anstieg starker Rampen, der sogar 20% übersteigt, diesmal jedoch auf Asphalt. Kurz vor der Krönung im Collado Hufnagei kehrt er auf österreichischem Gebiet zurück und ist sehr schnell und mit etwas Kies, der einen gewissen Gefahrenbereich bietet, aber dennoch bezahlbar ist. Unten ist das fantastische Wegenetz in der Gegend, das nach Sankt Martin bei Lofer und Hochmoos führt, wo das Hotel ein Schwimmbad und eine Sauna hat.

Der technisch schwierigste Teil des Tages ist der Aufstieg pro Strecke, der die Steigung von 20% am Ende des ersten Anstiegs (oberhalb von km 57) und den Abstieg von Hufnagei überschreitet; keiner der beiden Abschnitte ist mit technischen Schwierigkeiten verbunden.

4h44 'Fahrrad ist ein entspannter Tag.

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail