dgriffit
12 9 0

Koordinaten 187

Hochgeladen 11. November 2017

Aufgezeichnet November 2017

-
-
1.324 m
730 m
0
2,0
3,9
7,85 km

angezeigt 255 Mal, heruntergeladen 15 Mal

bei Puerto Guadal, Aisén (Chile)

lohnender Aufstieg auf den Fossilienberg

Links vom Gatter führt ein schmaler Pfad den Zaun entlang hoch, nach 200 m erreichen wir eine alte Hütte. Links davon führt ein breiter Weg hoch, den nehmen wir nicht. Von der Hütte aus gehen wir direkt auf den Zaun zu, hier findet sich wieder ein deutlich ausgetretener Weg. Dieser steigt durch tolle Lengawälder hoch bis auf etwas über 1000 m, hier endet der Wald und wir steigen in ein paar Serpentinen den Grashang auf 1120 m hoch. Nun liegt eine große Weide vor uns, links zieht sich ein alter Holzzaun entlang, dieser steigt hoch zum Cerro Fosiles, auf ca. 1300 m beginnt das Fossiliengebiet.

In Pto. Guadal zweigt eine ausgeschilderte Straße hoch zur Mina Escondida. Die Schotterstraße geht zwar in Serpentinen steil hoch, der Belag ist allerdings besser als die Piste von Chile Chico. Bei km 5 erreichen wir eine Kreuzung, links geht es hoch zur Wanderung zum Cerro Fosiles und rechts führt die Piste zur verlassenen Kupfer/Blei/Zinn Miene Escondida. Von der Kreuzung aus steigt die Piste noch an bis zu einem kleinen Pass und führt dann runter zu den ersten Weiden. Nach 2 km muss ein Bach gequert werden, gerade aus kann der angeblich tief sein, links umfahren gab es auch ohne Allrad kein Problem. Nach weiteren 5 km endet die Piste an einem Gatter auf 740 m, hier parken wir uns ein ohne das Tor zu blockieren. Insgesamt waren es 12 km Fahrstrecke.

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail