Zeit  6 Stunden 43 Minuten

Koordinaten 2911

Hochgeladen 9. August 2019

Aufgezeichnet Juni 2019

-
-
86 m
0 m
0
33
66
131,94 km

angezeigt 296 Mal, heruntergeladen 8 Mal

bei Springbiel, Niedersachsen (Deutschland)

|
Original zeigen
Diese Radtour führt entlang der deutsch-niederländischen Grenze zwischen dem Grenzübergang De Lutte und Westerberg und dem Grenzübergang Getelomoor und umgekehrt mit Ausflügen nach Bad Bentheim und Nordhorn. Höhepunkte sind Bad Bentheim, entlang der Vecht bei Nordhorn, das Hügelland bei Hesingen, das Kleingebiet um Mander und Hezingen, das Dinkel-Tal und Lutterzand. Die Hinreise führt größtenteils durch Deutschland und die Rückreise durch die Niederlande im Prinzip so nah wie möglich an der Grenze, aber gelegentlich werden die schöneren Straßen gewählt. Ich bin diese Radtour mit einem Rennrad gefahren. Es gibt jedoch drei teilweise asphaltierte Radwege, die hier und da eine Tempomäßigung erfordern und bei nassem Wetter möglicherweise weniger geeignet sind (siehe die Wegpunkte für weitere Informationen, einschließlich deren Vermeidung). Dies ist eine von zwölf Etappen, die ich entlang der deutsch-niederländischen Grenze zwischen dem Drei-Länder-Punkt und dem Dollart gefahren bin. In den Kommentaren unten finden Sie Links zu allen Routen.
Die Tour startet am Grenzübergang zwischen De Lutte und Westerberg. Hier können Sie entlang der Straße parken. Sie radeln nach Deutschland in Richtung Bad Bentheim, das auf einem Bergrücken liegt. Auf dem Mühlenberg gibt es einen ca. 450 m langen, asphaltierten Radweg, dem ein kleines Stück Kopfsteinpflaster vorausgeht. Sie haben hier einen schönen Blick auf den Grat. Sie radeln weiter ins Zentrum von Bad Bentheim, wieder mit Kopfsteinpflaster im Zentrum. Hier können Sie zum Eingang der Burg Bentheim radeln, um ein wenig zu besichtigen, wiederum über Kopfsteinpflaster. Nach einem kurzen Blick auf die Burg radeln Sie auf Radwegen und kopfsteingepflasterten Straßenabschnitten wieder Richtung Westen Richtung Gildehaus / Romberg. Sie passieren auch ein geologisches Museum. Bei Westenberg geht es über Industriegebiet und über die A30 zur Grenze. Von hier aus folgen Sie meist ruhigen Feldwegen in Richtung Nordhorn. Sie radeln entlang der Westseite des Nordhorns entlang der Grenze zum Grenzpfad. Hier radeln Sie ins Zentrum von Nordhorn, das von der Vecht durchflossen wird. Eine kurze Tour entlang einiger Highlights im Zentrum führt Sie auf einen Kachelradweg entlang der Vecht zum Kloster Frenswegen. Entlang der vielbefahrenen B403 geht es zurück zur Grenze. Sie radeln hier wieder zum Grenzpfad und haben ca. 1 km asphaltierten Radweg über die Grenze bis Sie einen schönen Grenzposten erreichen. Von hier geht es westlich über den Dinkel und durch zunehmend hügeliges Gebiet nach Hessingen. Sie steigen nach Getelo ab und folgen von hier aus geraden Straßen durch die Torfgewinnung in Richtung des Weilers Getelomoor. Unmittelbar danach überquert man die Grenze und es geht wieder nach Osten. Durch Waldgebiet nördlich von Mander und kleinräumiges Gebiet bei Hezingen radeln Sie in Richtung Naturgebiet Springendal, wo Sie durch den Hooidijk radeln. Am Goudkampsweg erreichen Sie die Grenze wieder und kurz darauf auf einem 1,6 km langen, asphaltierten schmalen Radweg durch ein wunderschönes Naturgebiet rund um den Hollandergraven. Sie überqueren den kanalisierten Dinkel und radeln nun nach Nordosten in eine dolchförmige Ecke der Niederlande in Deutschland. Am Kommiezendijk geht es wieder nach Süden durch eine ruhige ländliche Gegend. Kurz nach dem Überqueren der belebten Nordhornsestraat kommen Sie über das Kanaal von Almelo nach Nordhorn. Es geht durch das abgelegene Gebiet zum Naturschutzgebiet Lutterzand. Sie überqueren den Dinkel-Umleitungskanal zweimal und überqueren im Lutterzand den gewundenen Dinkel. Von hier ist es nicht mehr weit bis zum Start der Route. Kurz vor dem Ende haben Sie den schönen Wewwelstadpad-Radweg mit wieder einem gewundenen Dinkel und am Ende ein Storchennest.
Gastronomie in Bad Bentheim, Nordhorn, der Mühle von Bels (200 m von der Strecke entfernt) und kurz darauf in der Nähe von Vasse sowie auf dem Lutterzand.
Information

A30

Viaduct over de snelweg tussen Amsterdam en Berlijn vlak bij de grens
Information

Bad Bentheim

Centrum van Bad Bentheim
Fluss

Dinkel

Er wordt hier gewerkt om de Dinkel weer wat natuurlijker te laten stromen
Fluss

Dinkel brug

Brug over de gekanaliseerde Dinkel
Fluss

Dinkel Omleidingskanaal

Hier kruis je het Dinkel Omleidingskanaal, en een paar km verderop nog een keer. Het kanaal leidt water om Denekamp heen.
Information

Fietspad Drieschichtsweg

Verhard fietspad langs zandweg in het gebied vlak bij de Mandercirkels.
|
Original zeigen
Information

Fietspad Düstere Stiege

Gepflasterter Radweg zwischen Bad Bentheim und Romberg. Kurz darauf auch ein Stück Kopfsteinpflaster.
Information

Fietspad Goudkampsweg

Stuk recht fietspad langs zandweg richting grens
Information

Fietspad langs de Vecht

Vanaf hier volg je een fietspad, grotendeels een soort klinkers, langs de Vecht
Information

Geologisch Museum

Soort openluchtmuseum met geologische curiosa
Information

Grens Getelomoor

Hier passeer je de grens bij een smal weggetje
|
Original zeigen
Information

Grenspaal 60

Dieser dicke Grenzpfosten an der nördlichsten Spitze des dolchförmigen Stücks NL in Deutschland markiert die Grenze zwischen NL und dem alten Königreich Hannover (daher das H). Etwas weiter entlang des Grenzweges verläuft ein so dicker Grenzposten 62.
Information

Grenzpfad

Hier begint een halfverhard fietspad langs de grens waarvan je later nog het laatste stukje fietst. Vanaf hier fiets je naar het centrum van Nordhorn.
Information

Halfverhard fietspad

Deze fietsroute is 450 m halfverhard, na een stukje kasseien (de laatste zijn vervelender dan het halfverharde stuk). Op het einde heb je een molen en een mooi uitzicht. Alternatief is de straat 'An der Bree' vanaf de K10, je fietst dan langs de voet van de heuvelrug, en daarna de Mühlenstraße omhoog richting molen.
Information

Halfverhard fietspad Grenzpfad

Ongeveer 1 km halfverhard fietspad over de grens. Redelijk goed te doen op de racefiets. Alternatief is bij Grasdorf de K23-Grenzstrasse volgen.
Information

Halfverhard fietspad Kerspelweg

Stuk van 1.6 km halfverhard en smal fietspad. Hier moet je wel wat langzamer, zeker bij tegenliggers. Je kunt hier ook nauwelijks inhalen. Wel prachtig nat natuurgebied, met vogelhut en kruising van de Hollandergraven. Als je hier geen zin hebt, fiets je bij dit waypoint rechtdoor en op het einde links.
Information

Hessingen

Dorpje bij het hoogste punt van de route. Het is hier een mooi heuvelachtig gebied.
Information

Hooidijk

Deze weg voert je door mooi kleinschalig landschap en natuurgebied het Springendal
Information

Kanaal Almelo-Nordhorn

Je kruist hier het kanaal
Sakralbau

Kloster Frenswegen

Niet meer in gebruik zijnd klooster.
Information

Kommiezendijk

Weg en fietspad parallel aan de grens
Information

Lutterzand

Natuurgebied
Fluss

Meanderende Dinkel

Mooie meanderende rivier met oranje/achtig zand
Information

Nordhorn

Centrum van het stadje waarvan het centrum wordt omgeven wordt door de Vecht en water uit de Vecht.
Information

Nordhorn-Almelo-Kanal

Je passeert hier het Nordhorn-Almelo-Kanal
Information

Schlosspark

Je klimt over een weg met ruwe stenen naar de slotmuur, door het Schlosspark. Dit is altijd open, maar het kasteel pas vanaf een uur of tien.
Information

Wewwelstadpad

Mooi fietspad waarbij je o.a. de kronkelende Dinkel passeert, met op het einde een ooievaarsnest.

2 Kommentare

Du kannst oder diesen Trail