mondim
772 82 0
  • Foto von vom Rotkäppchenradweg in den Hohen Knüll
  • Foto von vom Rotkäppchenradweg in den Hohen Knüll
  • Foto von vom Rotkäppchenradweg in den Hohen Knüll
  • Foto von vom Rotkäppchenradweg in den Hohen Knüll
  • Foto von vom Rotkäppchenradweg in den Hohen Knüll
  • Foto von vom Rotkäppchenradweg in den Hohen Knüll

Koordinaten 1144

Hochgeladen 26. August 2015

Aufgezeichnet August 2015

-
-
550 m
245 m
0
16
32
63,76 km

angezeigt 704 Mal, heruntergeladen 1 Mal

bei Reckerode, Hessen (Deutschland)

Start der Radtour ist in Reckerode bei Kirchheim. Wie nehmen die kurvenreiche Abfahrt nach Goßmannsrode und weiter an den Rand von Kirchheim. Dann folgen wir leicht bergauf dem Radweg an der B 454 und weiter im Tal der Aula. Kurz vor Oberaula wechseln wir auf den Rotkäppchenradweg, der auf einer ehemaligen Bahnstrecke von Schwalmstadt Treysa nach Oberaula angelegt wurde und von der Tourismusservice Rotkäppchenland e.V. gefördert wird. In Neukirchen verlassen wir den Radweg, auf dem wir fast ungestörten Radgenuss hatten. In Neukirchen wählen wir die Nebenstrecke durch den Wald nach Christerode. Meist geht es steil bergauf mit durchschnittlich 10 %. Nach Christerode geht es nur noch leicht bergauf und wir haben den Hohen Knüll beim Lager Schwarzenborn bald erreicht. Jetzt rollt es wieder nach Grebenhagen und ein kleiner Anstieg Richtung Salzberg ist zu bezwingen. Es rollt wieder nach Raboldshausen und weiter nach Aua. Leicht wellig ist dann Obergeis erreicht. Hier wartet ein weiterer Anstieg zur Kreuzeiche an der A7. Eine schöne Nebenstrecke durch dichten Wald führt nach Goßmannsrode und ein kurzer knackiger Anstieg (45 HM) bis 12 % führt zurück an den Startpunkt.

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail