Herunterladen

Entfernung

7,32 km

Höhengewinn

263 m

Schwierigkeitsgrad

Mäßig

Höhenverlust

8 m

Max. Höhe

477 m

Trailrank

22

Min. Höhe

219 m

Trail Typ

Einfach

Zeit

3 Stunden 21 Minuten

Koordinaten

736

Hochgeladen

22. Januar 2019

Aufgezeichnet

Februar 2016
Klatsche als Erster
Teilen
-
-
477 m
219 m
7,32 km

angezeigt 348 Mal, heruntergeladen 14 Mal

bei Äkäslompolo, Lappi (Suomi)

Diese Tour war von der Länge her recht anspruchsvoll. Doch unterwegs steht ein gemütliches Loipencafe. Das Karilan Navettagalleria bietet selbstgebackenes und wunderbaren selbstgemachten Tee, im ganzen Lokal hat es Trolle, Kunstwerke und ein warmes Ofenfeuer.

Unsere Tour begann auf dem zugefronenen See. Hier geht es am Rand der Loipe ostwärts über den See. Wenn man wieder Land unter den Füssen hat, beginnt der offizielle Schneeschuhtrail. Nun wunderschön über die zugefrorene Moorfläche Richtung Wald. Es ist sehr gut markiert und der Weg führt uns leicht auf und ab zum 2,8km entfernten Loipencafe. Auf dieser Teilstrecke tauchten vor uns auf einmal 2 halbwilde Rentiere auf. (Die Tiere gehören jemandem, laufen aber frei durch die Gegend)

Nach einem Tee geht es wieder ca. 300m zurück, über die Hängebrücke und links hinauf in den Wald.
Nun kann man 5km nur noch dem Pfad (Langlaufloipe wird einmal überquert) und den blauen Markierungsstangen folgen. Der Wald ist mal dichter, dann wieder mit offenen Flächen und der Weg wird mit der Zeit immer etwas steiler aber nie überhängend :-)
Der Trail ist einfach ein Traum!!!!!!!!
Bei jedem Höhenmeter wurden die Fichten mit dem vielen Schnee auf den Ästen immer imposanter.
Im oberen Teil der Tour betrug die Schneehöhe sicher über einen Meter!!!
Der letzte Kilometer erfolgte auch wieder oberhalb der Baumgrenze und dank dem nicht allzu dichten Nebel konnten wir den Gipfel ohne Probleme erreichen.

Der Rückweg erfolgte auf dem gleichen Pfad.

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail