• Foto von Ovronnaz - Loutze (Alpes Suizos)
  • Foto von Ovronnaz - Loutze (Alpes Suizos)
  • Foto von Ovronnaz - Loutze (Alpes Suizos)
  • Foto von Ovronnaz - Loutze (Alpes Suizos)
  • Foto von Ovronnaz - Loutze (Alpes Suizos)
  • Foto von Ovronnaz - Loutze (Alpes Suizos)

Zeit  4 Stunden 41 Minuten

Koordinaten 253

Hochgeladen 13. März 2018

Aufgezeichnet März 2018

  • Rating

     
  • Information

     
  • Einfach zu folgen

     
  • Landschaft

     
-
-
1.775 m
1.405 m
0
1,3
2,7
5,39 km

angezeigt 1014 Mal, heruntergeladen 16 Mal

bei Ovronnaz, Canton du Valais (Switzerland)

|
Original zeigen
Erster Einbruch in den Schweizer Alpen und könnte nicht spektakulärer sein. Einfache Route mit Schneeschuhen in einer Umgebung von extremer Schönheit und mit meterweise Schnee unter unseren Füßen.
Wir ließen das Auto auf dem Parkplatz des Nordischen Zentrums Mayens-de-Chamoson, von Tourbillon, im nördlichen Teil des schönen Schweizer Dorfes Ovronnaz, wir setzen unsere Schläger (einige zum ersten Mal in unserem Leben), und wir suchen nach dem Weg, um die Loutze Restaurant. Obwohl der Weg der Schläger sehr gut angegeben sein sollte, vergaß er zuerst, eine Gabelung zu unterzeichnen, und wir mussten zur Station zurückkehren. Am Ende fanden wir es und kletterten, sehr sicher mit den Schneeschuhen, obwohl der Schnee nicht zu weich ist.
Der Tag ist ziemlich bewölkt, aber als wir die Straße hinaufgehen und sehr gut markiert sind, fängt es an klar zu werden und wir fangen an, die Unendlichkeit der Berge, die uns umgeben, den ganzen Schnee zu genießen.
Als wir am Croix de Loutze ankommen, überqueren wir das Kreuz, das halb in der großen Schneeschicht begraben liegt. Das Schauspiel, das uns umgibt, ist großartig.
Wir fahren weiter gemütlich den mit hartem Schnee bedeckten Weg entlang, bis wir endlich das Chalet von Loutze erreichen, ein Restaurant, das fast vollständig im Schnee vergraben ist und das in einem natürlichen Blick auf das gesamte Tal und die Bergbarriere steht es erhebt sich darüber hinaus. Wenn die Wolken uns verlassen, können wir sogar, wie sie uns sagten, den oberen Teil des Matterhorns oder Matterhorns sehen. Einfach spektakulär.
Nachdem wir eine Weile Rast gemacht und etwas gegessen und getrunken haben, klettern einige von uns auf den Hügel hinter dem Haus, um noch mehr über das Tal zu kommen.
Es bleibt nur noch, auf derselben Straße, die wir bestiegen haben, nach Ovronnaz hinabzusteigen und die schneebedeckten Berge zu bewundern, die uns jetzt umgeben, wenn die Sonne aufgeht. Wie im Restaurant haben sie Schlitten gemietet, einige von uns haben es ausgenutzt, und sie sind die Strecke hinunter gefahren, die wir so gleitend bestiegen hatten. Die Schlitten werden an der Tourbillon Station zurückgegeben.
Die Route ist sehr einfach, kurz und mit einer kleinen Lücke. Ideal zu jeder Zeit und unter allen Umständen.
Genieße es!

Daten der Route:

Startzeit: 09/03/2018 10:47
Endzeit: 03/09/2018 15:29
Zurückgelegte Strecke: 5,4 km (04:41)
Zeit in Bewegung: 01:39
Durchschnittsgeschwindigkeit: 1,15 km / h
Vel. im Umlauf: 3,26 km / h
Höchstgeschwindigkeit: 7,62 km / h
Mindesthöhe: 1404 m
Maximale Höhe: 1774 m
Höhengewinn: 378 m
Höhenverlust: -361 m
Aufstiegszeit: 03:17
Abstiegszeit: 01:23
Waypoint

Croix de Loutze

Waypoint

Loutze

2 Kommentare

  • Foto von dejaen

    dejaen 16.03.2018

    Felicidades por preciosa ruta

  • Foto von carlosymarga

    carlosymarga 16.03.2018

    ¡Ni que lo digas, dejaen! No era la primera vez que íbamos a Los Alpes, pero sí a los suizos. Auténticamente maravillosa la infinidad de montañas que te rodean por todos lados.
    Muchas gracias.

Du kannst oder diesen Trail