Zeit  4 Stunden 44 Minuten

Koordinaten 905

Hochgeladen 14. April 2019

Aufgezeichnet April 2019

-
-
3.205 m
2.140 m
0
2,5
5,0
10,01 km

angezeigt 54 Mal, heruntergeladen 4 Mal

bei Silvrettadorf, Vorarlberg (Austria)

|
Original zeigen
Diese Etappe ist einfach, wenn Sie nur den Ochsen-Scharte-Pass besteigen und von dort zur Wiesbadener Hütte gehen. Wenn Sie jedoch den Dreiländer besteigen, ist es schwierig, da der letzte Kamm mit genügend Schnee und eingeschränkter Sicht einige obligatorische Luftpassagen hat, die nicht jedermanns Sache sind.
Wir verlassen die Zuflucht von Jamtal und gehen hinunter zum Jam-Tal, das wir überwinden werden. Der Aufstieg befindet sich auf der rechten Seite und führt zu unseren rechten Hügeln, die ebenfalls zur Wiesbadener Ht. Führen, kürzere Wege, aber nicht in die Dreiländer.
Wir erreichen den Ochsen-Scharte-Pass und klettern mit steileren Schaufeln in der Nähe des Kamms nach links. Dort verlassen wir die Skier und mit den Steigeisen gehen wir den Grat hinauf. Mit der reduzierten Sicht und dem fehlenden Platzbedarf steigen wir an der Kante des Kamms auf, der am Ende aus Stein besteht und einen Bruch aufweist, bevor wir oben ankommen. Es gibt eine Lücke in der Lücke und am Ende einen Aufstieg, um zum Gipfel zu gelangen, einem Punkt der Vereinigung von drei Ländern: zwei Österreicher, Tirol und Voralberg, und ein Schweizer, Graubünden.
Beim Abstieg folgen wir unseren Spuren bis zu dem Punkt, an dem wir die Skier verlassen, dann gehen wir rechts neben einer Felswand hinunter und weiter in Richtung eines Pluviometers. Danach fahren wir weiter zum Wiesbadener Refugium, wo wir die nächsten Tage sein werden.
Waypoint

Collado Ochsen-Scharte

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail