-
-
2.893 m
1.678 m
0
3,9
7,9
15,78 km

angezeigt 3661 Mal, heruntergeladen 25 Mal

bei Barma (Switzerland)

Wegen Lawinengefahr habe ich den Aufstieg durchs Tal gewählt. Fester Firn erlaubte leichten Aufstieg. Unten an der Zunge des Zinalgletschers große Eishöhle links im Hang umgangen, dann etwas auf den Gletscher gestiegen, aber immer am östlichen Rand. Nach 2. Stufe (rechts große Spalte umgangen) auf 1. Rippe. Dort findet man Markierungen (rote Dreiecke oder Wimpel). Weiter auf Rippe bis kurz vor Stufe, die unterhalb der Hütte liegt. Dort nach links in Moräne und steilen Hang bis 1. Absatz (Markierung) (hier ziemlich steil und eventuell lawinengefährdet - im Sommer mit Seilen gesichert). Weiter logisch en Schneehang hinauf, bis es flacher wird. Dann bis zur Hütte queren.
Ist eine Super-Hütte mit Licht! Habe in Küche geschlafen - war wärmer als im eisigen Winterquartier auf 2. Etage. WC vor Hütte Treppe runter.
Mußte Hütte und WC freigraben, waren seit 2 Monaten eingeschneit.

Mehr anzeigen external

16-DEZ-08 10:12:44 - 16-DEZ-08 10:12:44
16-DEZ-08 16:38:14 - 16-DEZ-08 16:38:14
18-DEZ-08 15:10:21 - 18-DEZ-08 15:10:21
18-DEZ-08 15:39:08 - 18-DEZ-08 15:39:08
19-DEZ-08 13:34:00 - 19-DEZ-08 13:34:00

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail