Fahrzeit  2 Stunden 46 Minuten

Zeit  3 Stunden 29 Minuten

Koordinaten 2269

Hochgeladen 6. Oktober 2018

Aufgezeichnet Oktober 2018

-
-
632 m
398 m
0
3,3
6,6
13,1 km

angezeigt 55 Mal, heruntergeladen 3 Mal

bei Zwalbach, Saarland (Deutschland)

Am Parkplatz Wild- und Wanderpark Weiskirchen steht das aus dicken Baumstämmen bestehende Eingangsportal des Weges. Hinter der Petri Hütte mit Grillplatz und Angelweiher in Rappweiler-Zwalbach verläuft die Wegtrasse auf dem „Barfußpfad“.
Hinter der „Alten Backstube“ von Waldhölzbach steigt im Wald der Weg steil bergan zum Teufelsfelsen, einer bizarren Felsformation, die ungeahnte Weitsichten frei gibt.
Vom Teufelsfelsen geht’s ins Tal des Hölzbachs. Über Trittsteine, die wie hingewürfelt im Hölzbach liegen, überquert man den Bach.
Das Hölzbachtal wird über eine längere Bergaufpassage verlassen. Sie endet am Wild- und Wanderpark, der umwandert wird. Im weitläufigen Gelände auf dem Höhenrücken zwischen dem Hölzbachtal und dem Holzbachtal liegen mächtige Wisente gut getarnt im Unterholz.
Entlang der saarländisch-rheinland-pfälzischen Grenze geht’s bergab zum nächsten Bachtal.
Bis zum Ausgangspunkt der Tour müssen noch etliche Höhenmeter überwunden werden.

Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 62 Erlebnispunkten bewertet.

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail