Zeit  6 Stunden

Koordinaten 3307

Hochgeladen 18. Februar 2019

Aufgezeichnet Februar 2019

-
-
338 m
157 m
0
4,8
9,5
19,09 km

angezeigt 216 Mal, heruntergeladen 5 Mal

bei Echternach, Echternach (Lëtzebuerg)

|
Original zeigen
Stufe 22

⇐ Link zur vorherigen Etappe: 21 - GR5 / E2 - LUXEMBURG - Von Eppeldorf nach Beaufort, Grundhof, Berdorf, Gorges du Loup und Echternach
⇒ Link zur nächsten Etappe: 23 - GR5 / E2 - LUXEMBURG - Von Moersdorf nach Wasserbillig, Mertert, Schlammbaach, Manternach und Grevenmacher

GR 5-Tour von Norden nach Süden in Luxemburg, Region Müllerthal, von Echternach nach Rosport, Girsterklaus, Girsterbach und Moersdorf.

Die Anordnung dieses Straßenabschnitts ist mit der des europäischen Pfades E2 identisch . mit dem europäischen Weg E3 ; mit einer der vielen Straßen nach Santiago, die ganz Europa durchqueren; und auch mit einem Teil der Route 1 eines kleinen lokalen Trails, der in dieser Region Luxemburgs sehr beliebt ist und Müllerthal-Trail heißt .

Der GR 5 ist einer der großen europäischen Fernwanderwege. Es beginnt in der Nordsee (Hoek van Holland) und endet in Nizza (Frankreich) an den Ufern des Mittelmeers. Insgesamt sind es 2.200 Kilometer, die durch die Niederlande, Belgien, Luxemburg, Frankreich, die Schweiz und Frankreich führen Wieder geht es durch Frankreich über die Alpen.


Übersichtskarte der GR5-Route

Die Etappe führt ganz durch die Luxemburger Region Müllerthal , die zum Kanton Echternach gehört und sich pompös als "kleines Schweizer Luxemburg" bezeichnet.

Die Wahrheit ist, dass es schwer vorstellbar ist, warum ein solcher Vergleich für jemanden möglich war, wenn man bedenkt, dass die maximale Höhe dieses Kantons nur 414 Meter über dem Meeresspiegel beträgt. dass es keine wichtigen Seen gibt; es schneit kaum; und dass die Landschaft, die Architektur und die lokalen Bräuche nichts mit denen des Alpenlandes zu tun haben.

Nicht einmal Kühe sehen gleich aus. Die Luxemburger haben eine traurige Stimmung, die der der belgischen Kühe sehr ähnlich ist. Mit dem entspannten Look hat das nichts zu tun und man könnte sagen, dass selbst "glückliche" Schweizer oder französische Kühe 😀. Es wird sicherlich eine Frage der Rasse sein, aber da es um einen Vergleich geht .....

Wenn man nach Ähnlichkeiten sucht, kann man sich die Möglichkeit vorstellen, dass das sich qualifizierende Auto aus der Zeit der Pracht der Steueroasen stammt ... oder vielleicht die (schlechte) Angewohnheit, etwas zu betonen oder zu befestigen, was hätte sein können Es gab schöne Wege entlang der wichtigen Flüsse, um Radwege zu bauen. Es muss anerkannt werden, dass sie ein bisschen so scheinen.

Abgesehen von humorvollen Kommentaren möchte ich jedoch darauf hinweisen, dass es das Gefühl von Opulenz und Selbstvergnügen stört, das in der Präsentation, Beschilderung und Signalgebung des durch die Region Müllerthal verlaufenden Wegenetzes, insbesondere des Mullerthal Trails , hervorgerufen wird mit der Qualifikation "Leading Quality Trails - Best of Europe".

Zweifellos gibt es gute Wege, aber es gibt auch ziemlich schlechte Strecken und Pfade, und in Bezug auf GR5 gibt es sie für die Kommunen einfach nicht. Ich habe kein einziges Karten- oder Anzeigefeld gefunden, in dem der GR5 identifiziert ist, auch nicht im Kleingedruckten.

Um dem GR5 in Luxemburg zu folgen, müssen Sie die Angaben des E2 beachten, der mit teuren blauen Aluminiumtafeln mit einem gelben horizontalen Rechteck in der Mitte oder in Farbe mit einem gelben horizontalen Rechteck gekennzeichnet ist. Von Zeit zu Zeit gibt es auch das E2-Emblem mit den Farben der europäischen Flagge.


Überqueren. E2 und E3 Indikatoren

Trotz der Kosten ist die Kennzeichnung nicht gut. Sicherlich wurde es von einer Firma und nicht von Wanderern installiert, und es weist zweifelhafte oder verwirrende Punkte auf, an denen es leicht ist, einen Fehler zu machen, was die Verwendung von GPS sehr notwendig macht.

Wir beginnen die Etappe in der bereits erwähnten Stadt Echternach , der Hauptstadt des gleichnamigen Kantons und ältesten Stadt Luxemburgs, am Ufer der Sauer, die an die Grenze zum benachbarten Deutschland grenzt, und fahren nach dem Überqueren der Hauptstraßen und Plätze des Stadtzentrums fort Weniger als zwei Kilometer lang die asphaltierte "Piste cyclable des Trois Rivières" , die das westliche Ufer der Our (zwischen Vianden und Reisdorf), die Sauer (zwischen Reisdorf und Wasserbillig) einnimmt und fast monopolisiert ) und Mosel (zwischen Wasserbillig und Schengen).


Fahrradweg an der Sauer (Sauer auf Luxemburgisch und Deutsch)

Diese "fahrbare Piste", die ziemlich langweilig und unbequem zu gehen ist, ist in einigen Abschnitten die fast zwangsweise Passage der Pfade, die Luxemburg dicht an der Grenze zu Deutschland überqueren, und wird, wie wir Gelegenheit haben werden, auch von der GR5 in einigen Sektoren.

Nach dieser ersten asphaltierten Strecke und dem Überqueren des Highway 10 oder der Route de Echternach beginnt der Weg einen raschen Aufstieg in Richtung eines felsigen Klippenbereichs, der auf beiden Talseiten wahrgenommen wird und die erosive Wirkung des Flusses belegt über Tausende von Jahren.


Feitches Lay. Neugierige Felsformationen

Dies sind felsige Mauern von geringer Höhe, von denen einige farbenfrohe geometrische Figuren bilden. Die Route folgt der Klippe ein kurzes Stück von ihrem hohen Teil entfernt mit einem zickzackförmigen und unterhaltsamen Pfad, der einige schöne Abschnitte enthält, die gut mit Steinen abgestuft sind.

Der Abstieg nach Rosport mit Blick auf das Tal und den eigenen Verkehr ist angenehm, aber emotionslos, es sei denn, man ist besonders ein Fan des Lebens und der Arbeit von Henri Owen Tudor , einem Luxemburger Ingenieur, der durch eine mütterliche Linie verbunden ist in dieser Stadt und weltberühmt für seine Tätigkeit als Forscher und Unternehmer, der sich der Herstellung von Batterien und Energiespeichern verschrieben hat. In diesem Fall haben Sie die Möglichkeit, das zum Museum umgebaute Schloss Tudor und seine gepflegten Gärten zu besichtigen, durch die der Weg führt.

Im zweiten Teil der Route fährt der GR5 hauptsächlich durch kleine Wälder und Landstraßen, oftmals über Land, obwohl es keine sonderbare Strecke gibt, die den Durchgang durch das winzige Dorf Girsterklaus mit seiner Kapelle romanischen Ursprungs hervorhebt ( zwischen dem elften und vierzehnten Jahrhundert erbaut), bekannter Wallfahrtsort, und der angenehme Weg entlang des Girsterbaach, Nebenfluss der Sauer.

Die Etappe endet kurz vor der kleinen Stadt Moersdorf, ebenfalls am Ufer der Sauer, die einige Verpflegungs-, Unterbringungs- und andere Dienstleistungen anbietet, ergänzt durch die des benachbarten Metzdorfs, das sich auf der anderen Seite des Flusses befindet und bereits in Deutschland liegt.

IBP-Index: 60 HKG
Gesamtstrecke: 18,96 km
Desn. Kumulativer Aufstieg: 424,35 m
Desn. kumulative Abfahrt: 384,81 m
Maximale Höhe: 331,95 m
Mindesthöhe: 159,15 m
Gesamtzeit: 6:00:10 h
Zeit in Bewegung: 5:32:36 Uhr
Anhaltezeit: 0:27:34 h
Durchschnittliche Gesamtgeschwindigkeit: 3,16 km / h
Durchschnittliche Bewegungsgeschwindigkeit: 3,42 km / h


IBP-Index. Der IBP-Index ist ein automatisches Bewertungssystem, das die Schwierigkeit einer gefahrenen Route bewertet
Foto

Echternach. Ciudad más antigua de Luxemburgo

Echternach. Ciudad más antigua de Luxemburgo
Fluss

Le Pont de la Sûre

Le Pont de la Sûre
|
Original zeigen
Fluss

Pista de bicicletas junto a la Sûre (Sauer en luxembourgués y en alemán)

Fahrradweg an der Sauer (Sauer in Luxemburg)
|
Original zeigen
Straßenkreuzung

El GR5 cruza la ruta 10 (ruta de Echternach) y comienza una empinada subida por sendero

Der GR5 kreuzt die Route 10 (Route von Echternach) und beginnt einen steilen Aufstieg auf einem Pfad
Foto

Bonita zona de roca

Bonita zona de roca
Foto

Vista de valle y camino

Vista de valle y camino
Foto

Sendero, rocas y arroyo

Sendero, rocas y arroyo
Foto

Feitches Lay. Curiosas formaciones rocosas

Feitches Lay. Curiosas formaciones rocosas
Foto

Por el bosque

Por el bosque
Foto

Otro paso entre rocas

Otro paso entre rocas
Straßenkreuzung

Cruce

Aussichtspunkt

Vista del pueblo

Vista del pueblo
Foto

Rosport y Château Tudor

Rosport y Château Tudor
|
Original zeigen
Foto

Sendero y restos de muro

Weg und Überreste der Mauer. Möglicherweise eine alte Grenzmauer oder eine sehr wichtige Eigenschaft
Sakralbau

Girsterklaus. Aldea, capilla del siglo XIV y camino

Girsterklaus. Aldea, capilla del siglo XIV y camino
Foto

Bosque junto al río Girsterbaach

Bosque junto al río Girsterbaach
Fluss

Cruce del río Girsterbaach

Cruce del río Girsterbaach
Foto

Tramo peldañeado

Tramo peldañeado
|
Original zeigen
Straßenkreuzung

Cruce confuso

Cross verwirrt. Die blaue Platte mit dem gelben Rechteck zeigte auf eine falsche Route, die zu einer Privatstraße führt. Wir haben es gedreht, um Fehler zu vermeiden
Foto

Larga e insípida carretera asfaltada

Larga e insípida carretera asfaltada
Straßenkreuzung

Reencuentro con el sendero local M1

Reencuentro con el sendero local M1
Straßenkreuzung

Desvío hacia Moersdorf

Desvío hacia Moersdorf
Straßenkreuzung

Cruce, a 200 m. de Moersdorf. Pueblo, puente y río

Cruce, a 200 m. de Moersdorf. Pueblo, puente y río

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail