Zeit  9 Stunden 50 Minuten

Koordinaten 2146

Hochgeladen 16. August 2017

Aufgezeichnet August 2017

  • Rating

     
  • Information

     
  • Einfach zu folgen

     
  • Landschaft

     
-
-
2.221 m
1.330 m
0
4,8
9,5
19,02 km

angezeigt 2073 Mal, heruntergeladen 121 Mal

bei Trient, Canton du Valais (Switzerland)

|
Original zeigen
FOTOS VON DIESEN UND ANDEREN TRACKS IN "WALKERS"

Tour du Mont Blanc (TMB) ist ein Trekking, das eine Strecke von ca. 170km und 10.000m aufgelaufene Unebenheiten zurücklegt. Wir sprechen von einer Erfahrung, an die man sich das ganze Leben lang erinnert ... einer der schönsten und kultigsten Wege der Welt! Laut National Geographic ist es ein Muss und muss mindestens einmal im Leben gemacht werden ... Für neun Tage genießen wir herrliche Landschaften und die Größe dieses einzigartigen Ortes: Berglandschaften, Seen, Gletscher und die mythischsten Gipfel dieses emblematischen Gebirgszug

Vom 29. Juli bis 6. August 2017 fand der TMB, ein Ring-Typologie-Kurs, statt. Von Les Houches (Chamonix) aus umrundeten wir das gesamte Mont-Blanc-Massiv durch Frankreich, Italien und die Schweiz. Die Übernachtungen fanden in Berghütten und auf Campingplätzen statt.



8. STUFE TOUR DU MONT BLANC: TRIENT / CAMPING DU PEUTY - FLÜCHTLING DE LA FLEGERE

Achte Etappe der TMB in Peuty (Alt. 1326m), wo wir auf einem Campingplatz, der der Verwaltung Communale de Trient gehört, übernachten, mit ein wenig Grundversorgung: Toilette, Springbrunnen und Veranda mit Tischen. Diese Etappe hat eine Variante von Col de Montets (Trient - Vallorcine - Buet - Col des Montets - Tré-le-Champ), wir wählten die ursprüngliche Spur des TMB (Trient - Peuty - Col de la Balme - Col des Posettes - Le-Champ). Um nicht die Angewohnheit zu verlieren, haben wir uns jeden Tag auf den Weg gemacht, um über 2000 Meter zu klettern. Dieses Mal war das Ziel der Col de Balme (Alt. 2191m), der an die Schweiz und Frankreich grenzt. Der Aufstieg erfolgt über einen Zickzackweg, der den bewaldeten Teil des Tales durchquert. Nach dem Verlassen des Waldes wird der Pfad etwas weicher, führt durch Les Herbagères (Alt. 2036m) und geht weiter auf einem Stück Land, das im Col de Balme endet 2191m). Von hier aus sind die Panoramen großartig: Aiguilles Dorées, Aiguille Verte, Les Droites, Aiguilles de Passets und Mont-Blanc-Massiv. Halt für die Morgenverstärkung. An diesem Ort gibt es eine andere Variante für Le Tour (Col de Balme - Chalet von Charamillon - Tour - Montroc - Tré-le-Champ), wieder waren wir der ursprünglichen Spur des TMB treu und folgten Col de Posettes - Col des Posettes - Tré Le Champ). Nun beginnen wir den Abstieg zum Col de Posettes (Alt. 1997m), um wieder auf den Aiguillettes des Posettes (Alt 2201m) zu steigen und einen herrlichen Panoramablick auf den gesamten Mont Blanc zu genießen. Von diesem Punkt aus steigen wir wieder steil zum Tré-Le-Champ hinab, wobei wir wieder mit dem Gewicht des Autonomierucksacks auf die Knie hämmern, aber da stehen wir! Ohne durch das Zentrum von Tré-Le-Champ zu gehen, überqueren wir die stark befahrene Straße und kehren in einen dichten Wald zurück, wo wir die Schattenseiten nutzen, um die Mittagspause zu machen. Wir setzten unseren Weg nach L`Aiguillette D`Argentiére (Alt.1893m) fort, wo wir einige Zeit anhielten, um das Klettern der "Aiguillette" von mehreren Kletterern auf der Stelle zu genießen. Wir setzen das TMB fort, jetzt haben wir das steile Gefälle durch einige feste Leitern zur Felswand überwunden, um Tête Aux Vents (Alt 2150m) zu erreichen. Hier haben wir eine Variante, die durch den Lac Blanc führt, wir haben die ursprüngliche Route des TMB beibehalten und die letzten drei Kilometer nach La Flégère (Alt. 1877m) auf dem Weg durch Chalet des Cheserys (Alt. 1998m), La Chavanne, wo wir bereits die Téléférique de La Flégère gesehen haben, die Refuge de La Flégère, die für die Nacht der Reise ausgewählt wurde, befindet sich hinter der Seilbahn.

Technisches Blatt des Tages
Datum der Realisierung: 5. August 2017
Zuhause: Trient (Camping du Peuty)
Ende: Refuge de La Flégère
Strecke: Peuty - Col de la Balme - Col des Postettes - Tré Le Champ - La Flégère
Länge: 19 km
Effektiver März: 5:40 Stunden
Panoramablick: in COL DE BALME Blick auf Aiguilles Dorées, Aiguille Verte, Les Droites, Aiguilles de Passets und Massif du Mont Blanc; in TRE-LE-CHAMP Ansicht von Aiguillette d'Argentière
Unterkunft: Refuge de La Flégère

Die Phasen
1/9 TMB: LES HÖCHES (F) - LES CONTAMINES / CAMPING LE PONTET (F)
2/9 TMB: CAMPING DER PONTET (F) - FLÜCHTLING DES KREUZES DER BONHOMME (F)
3/9 TMB: REFUGE DES KREUZES DER BONHOMME (F) - RIFUGIO ELISABETTA SOLDINI (I)
4/9 TMB: RIFUGIO ELISABETTA SOLDINI (I) - RIFUGIO G. BERTONE (I)
5/9 TMB: RIFUGIO G. BERTONE (I) - RIFUGIO ELENA (I)
6/9 TMB: RIFUGIO ELENA (I) - CHAMPEX-SEE / CAMPING LES ROCAILLES (CH)
7/9 TMB: CHAMPEX-SEE / CAMPING DER ROCAILLES (CH) - TRIENT / CAMPING DU PEUTY (CH)
8/9 TMB: TRIENT / CAMPING VON PEUTY (CH) - FLÜCHTLINGSFLÜCHTLING (F)
9/9 TMB: FLÜCHTLING DER FLEGERÉ (F) - LES HOUCHES (F)

TRILHA COMPLETA DO TM
MONT-BLANC TOUR COMPLETO POR Fenster von ARPETTE

ÖFFENTLICHE SITE
www.autourdumontblanc.com

1 comment

Du kannst oder diesen Trail