Zeit  4 Stunden 22 Minuten

Koordinaten 1013

Hochgeladen 22. Januar 2020

Aufgezeichnet Januar 2020

-
-
400 m
231 m
0
2,9
5,8
11,68 km

angezeigt 14 Mal, heruntergeladen 0 Mal

bei Nideggen, Nordrhein-Westfalen (Deutschland)

Erst geht es an den Kletterfelsen vorbei. Es ist um Null Grad; Castor und Pollux heute ohne die nervigen Kletterer. Haha, war nur ein Witz, habe früher selber geklettert hier, auf den runden Kieseln im Buntsandstein. Einmal bin ich ins Seil gefallen, mein Seilpartner hatte nicht aufgepasst, aber dann doch zugegriffen. Auf der Rückfahrt nach Aachen hielt er die ganze Zeit seine Hand mit der abgelederten Haut aus dem Fenster in den Fahrtwind.

Die Felsen tragen wunderliche Namen, Affenfelsen, Kamuckenwand, Vogelwand, Hintere Wand, Castor und Pollux.

Es geht wieder steil bergan, ich will nicht verstehen warum die Routenbeschreibung uns erst ins Rurtal absteigen lässt, um gleich darauf wieder hochzuächzen. Oben ist alles klar - nahe dem Gipfel ein lauschiger Aussichtspunkt steil über Abenden.

Kein Tippfehler! Abenden ist tatsächlich ein Ort, zu dem man auch morgens wandern kann.

In Brück, and der Rurbrücke, entscheiden wir uns zuerst zurück hoch zum Parkplatz zu laufen, da gibt es auch noch mal Felsen. Oben angekommen, gehen wir doch noch auf die Burg, es lohnt sich. Eilige gehen direkt von der Rurbrücke hoch zur Burg, es gibt verschiedene unterhaltsame Wege.
Waypoint

Abenden

Waypoint

Brück

Waypoint

Burg Nideggen

Burg Nideggen
Waypoint

Effelsley

Effelsley (Attraktion)
Waypoint

Kuehlenbusch Viewpoint

Kuehlenbusch
Waypoint

Zülpicher Tor

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail