Zeit  5 Stunden 59 Minuten

Koordinaten 1868

Hochgeladen 30. Juli 2017

Aufgezeichnet Juli 2017

  • Rating

     
  • Information

     
  • Einfach zu folgen

     
  • Landschaft

     
-
-
2.202 m
1.487 m
0
3,7
7,4
14,77 km

angezeigt 647 Mal, heruntergeladen 10 Mal

bei Simplon Dorf, Canton du Valais (Switzerland)

|
Original zeigen
Das Simplon-Tal ist eine natürliche Passage zwischen der Schweiz und Italien, durch die eine befahrene Straße zwischen beiden Ländern verläuft, die den Hafen Simplonpass rettet. Von den Gipfeln, die das Tal umgeben, ist es möglich, an klaren Tagen einige italienische Städte zu sehen. Unsere Route besteht heute aus dem Aufstieg auf den Gipfel des Alpjen, einem natürlichen Aussichtspunkt auf das italienische Tal von Domodossola.

Wir starten von der Stadt Simplon-Dorf, wo wir das Auto am Eingang der Stadt lassen. Wir passieren den Highway 9 durch die Überführung, die ihn mit der Stadt verbindet, und biegen rechts ab auf eine gut sichtbare Straße. Sobald wir die Straße beginnen, finden wir zu unserer Linken eine Kapelle.

Die Straße beginnt von Anfang an Höhe zu gewinnen und wird bald zu einem Pfad, der nach und nach durch einen grünen Alpenwald führt. Der Aufstieg stellt keine technische Schwierigkeit dar.

In der Höhe der Alpjen verhindern uns leider die niedrigen Wolken, eine Vorstellung davon zu haben, was uns zu Füßen liegt. Wir machen einen kleinen Halt, um uns auszuruhen und den Marsch fortzusetzen.

Wir gehen jetzt durch ein felsiges Chaos, in dem wir darauf achten müssen, keinen Knöchel zu stören ... die Straße ist auch in diesem Bereich perfekt markiert, wo sich fast auf jedem Steinblock Spuren befinden.

Während eines guten Abschnittes der Straße haben wir keine Höhe erreicht oder verloren und sind in der Nähe von 2000 m.ü.M. geblieben.

Die Sonne beginnt durch die Wolken zu brechen, was uns eine bessere Sicht auf das Simplon-Tal und die umliegenden Gipfel ermöglicht.

Wir gehen an einem Schuppen vorbei, in der Nähe von Lawinenpalisaden, und dann beginnen wir einen breiten Weg zu gehen, den wir später verlassen, nachdem wir ein Tor in einem Steinzaun passiert haben. Der Umweg ist nicht sehr sichtbar, man muss also aufpassen, dass man ihn nicht zurücklässt.

Wir gehen jetzt durch einen sehr schönen Pfad, der in den Wald hineingeht und kontinuierlich abzufallen beginnt. In kurzer Zeit erreichten wir eine Hütte neben einem Wasserkanal. Die Aussicht von hier auf das Tal ist beeindruckend.

Wir gehen weiter auf dem Weg zu dem kleinen Dorf Homatta, das aus 3 oder 4 isolierten Häusern am Berg besteht. Gerade als wir in dieses Dorf kommen, verbinden wir uns wieder mit dem Weg, den wir hinaufgehen, und bald darauf finden wir in einer seiner Kurven neben einem Wildbach ein Wassereinzugsgebiet mit einer Tülle, für die es reichlich und frisches Wasser gibt .

Wir setzen unseren Weg auf der Strecke fort (Verkürzung von Kurve für Strecke) und bewundern die Landschaft und die Vielzahl und Vielfalt der Schmetterlinge, die um uns herum flattern. Wir haben links ein Kreuz auf dem Bahndamm und nach der nächsten Kurve einen Umweg über einen Pfad gemacht (an einem Baum ist eine Markierung gemalt, aber man muss sehr steil gehen).

Der Weg führt uns nun zum Wasserbecken von Egga, dann erreichen wir den Highway 9, den wir auf einer Überführung passiert haben. In Egga finden wir einen versteckten Brunnen unter seinen typischen Häusern ... wir nehmen die Gelegenheit, etwas zu trinken und zu ruhen.

Von Egga nehmen wir einen Weg, der diese Stadt mit Simplon-Dorf verbindet. Wir überquerten eine Brücke auf der Straße und bald darauf erreichten wir Simplon-Dorf, die Stadt, in der wir die Route begonnen hatten.

Durchschnittliche Geschwindigkeit in Bewegung: 3,6 km / h
Durchschnittsgeschwindigkeit mit Pausen: 2,8 km / h
Bewegungszeit: 4 Stunden und 36 Minuten
Gesamtzeit: 5 Stunden und 50 Minuten

Wasserversorgung: Quellen in Simplon-Dorf und Egga, Wasserentnahme von Homatta.

Empfehlenswertes GPS und Track
  • Foto von SIMPLON-DORF
  • Foto von SIMPLON-DORF
  • Foto von SIMPLON-DORF
  • Foto von SIMPLON-DORF
  • Foto von SIMPLON-DORF
  • Foto von SIMPLON-DORF
  • Foto von CAPILLA
  • Foto von CAPILLA
  • Foto von ALTO DE ALPJEN
  • Foto von ALTO DE ALPJEN
  • Foto von ABRIGO
  • Foto von CAOS ROCOSO
  • Foto von CAOS ROCOSO
  • Foto von CAOS ROCOSO
  • Foto von CAOS ROCOSO
  • Foto von CAOS ROCOSO
  • Foto von CASETA
  • Foto von PUERTA
  • Foto von CABAÑA
  • Foto von HOMATTA
  • Foto von HOMATTA
  • Foto von HOMATTA
  • Foto von HOMATTA
  • Foto von HOMATTA
  • Foto von HOMATTA
  • Foto von FUENTE
  • Foto von FUENTE
  • Foto von CRUZ
  • Foto von DESVIO IMPORTANTE
  • Foto von BALSA
  • Foto von BALSA
  • Foto von FUENTE
  • Foto von FUENTE
  • Foto von FUENTE
  • Foto von EGGA
  • Foto von EGGA
  • Foto von EGGA
  • Foto von PUENTE

1 comment

  • Foto von Ana Maria Ocaña

    Ana Maria Ocaña 30.07.2017

    Ich bin diesem Trail gefolgt  Mehr anzeigen

    Una ruta sin gran dificultad que discurre por unos bosques preciosos....

Du kannst oder diesen Trail