Zeit  4 Stunden 2 Minuten

Koordinaten 843

Hochgeladen 30. Oktober 2015

Aufgezeichnet Oktober 2015

  • Rating

     
  • Information

     
  • Einfach zu folgen

     
  • Landschaft

     
-
-
393 m
138 m
0
2,9
5,8
11,64 km

angezeigt 1685 Mal, heruntergeladen 79 Mal

bei Schwammenauel, Nordrhein-Westfalen (Deutschland)

|
Original zeigen
Dieser Trail sollte für jeden Eifelwanderer, der sich selbst respektiert, Standard sein. Aufgrund des öffentlichen Verkehrs wird die Tour meist als von Heimbach ausgehend beschrieben.

Ein Höhepunkt der Reise ist der Rest im Kloster Mariawald, das von Trappistenmönchen geleitet wird. Die Mitglieder des Trappistenordens verpflichten sich zum Schweigen, was sie nicht davon abhält, eine fantastische Erbsensuppe zu servieren, die für viele Besucher Anlass genug war, nach Mariawald zu kommen. Wir hatten am Vortag Erbsensuppe, aber die Fleischbällchen mit Kapern waren ebenso entzückend.

Unser Weg beginnt auf dem Parkplatz in der Nähe von Hasenfeld und dem Rursee. Dies hat den Vorteil, dass Sie in Mariawald ausreichend hungrig ankommen. Von dort ist der Weg zurück zum Auto mit nur sehr bescheidenen Steigungen einfach.

Vom Ausgangspunkt aus durch ein Ferienlager zum Stausee von Heimbach. Was anfängt uninspirierend zu werden, entwickelt sich zu einem wunderbaren Weg, vorbei an einer alten restaurierten Wasserturbine und entlang des Sees, teilweise auf Holzstegen. Besonders im Herbst öffnet sich der Blick über die Laub- und Nadelwälder und den friedlichen See mit seinen malerischen Eigenschaften.

Nach der Überquerung des Dammes bei Heimbach (ohne tatsächlich nach Heimbach zu gelangen) windet sich der Weg steil den Kreuzweg folgend. Glücklicherweise werden die Abstände zwischen den Stationen kürzer, wenn Sie sich nach oben bewegen, und Sie werden ein wenig atmen, wenn Sie Mariawald betreten. Eine Pause, wie schon gesagt, ist sehr zu empfehlen.

Von Mariawald nehmen wir den Weg zum Heldenfriedhof, der vermutlich sehr gute Aussichten hat, die wir wegen des Nebels nicht genießen konnten. Für die Rückkehr folgten wir dem ausgeschilderten Weg auf guten Waldwegen. Alternativ folgen Sie den Hinweisschildern zum T5-Weg, der später in unsere Route mündet. Wir waren aber glücklich, angesichts des Wetters, mit unserer Wahl.

Als Variante können Sie Heimbach erkunden.

Der Link unten zur Berichtigung in English

Mehr anzeigen external

1 comment

  • Foto von Malaentraña

    Malaentraña 23.10.2018

    Ich bin diesem Trail gefolgt  verifiziert  Mehr anzeigen

    Nice trip.
    Just pay a bit of atention in some Crossroads.

Du kannst oder diesen Trail