-
-
417 m
232 m
0
6,3
13
25,24 km

angezeigt 32 Mal, heruntergeladen 2 Mal

bei Ballenstedt, Sachsen-Anhalt (Deutschland)

Vom "Erbsensuppenparkplatz" nahe des Wilhelmine von Buttlar-Grabes zunächst bergab zum Kleinen Silbersteins-Teich, von dort weiter zum Tagebau mit der Stempelstelle 61 (Harzer Grauwacke). Von dort gemütlich weiter vorbei am Großen Silbersteins-Teich und weiter zur Stempelstelle 182 (Schirm). Danach gingen wir weiter, erst auf breitem Weg, später durch einen selten besuchten Weg zum 4. Friedrichshammer (Stempelstelle 179). Dann durch das schöne Selketal bis zur verlassenen Selkemühle und steil hinauf zur Burgruine Anhalt (Stempelstelle 197). Dann Abstieg, das Selketal querend, erneut vorbei an der Stempelstelle schirm und später durch das einsame Amtmanntal Richtung Ballenstedt. Dort stempelten wir noch die Stempelstelle Forstmeister Tannen (Nr. 181), dann via Buttlars Grab zurück zum Parkplatz.

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail