Zeit  5 Stunden 2 Minuten

Koordinaten 2152

Hochgeladen 2. Januar 2020

Aufgezeichnet November 2018

-
-
737 m
18 m
0
2,9
5,8
11,69 km

angezeigt 10 Mal, heruntergeladen 0 Mal

bei Chamorga, Canarias (España)

Von Bushaltestelle am Ortseingang von Chamorga zunächst den Wegweiser nach El Dragoillo folgen bis zum Sattel Cruz des Dragoillo. Geradeaus nach unten geht es nach El Dragoillo. Nach links würde es zur Aussichtsplattform Cabezo del Tejo gehen. Für uns geht es nach rechts auf einen Pfad entlang des Kamms nahezu auf gleicher Höhe.

Der erste Aufstieg zur Cruz des Draguillo ist identisch mit https://www.gps-tour.info/de/touren/detail.166397.html und lässt sich mit dieser Wanderung kombinieren. Allerdings ist zu Berücksichtigen das die Wanderung ohne diesen Abstecher bereits 5 ½ h dauert und nachfolgend auch noch schöne Ausblicke auf das Anaga Gebirge bietet.

Auf dem Kammweg hat man ab und zu freie Sicht auf das Anaga Gebirge und hinunter auf die Küste bei El Dragoillo bzw. auch zurück auf Chamorga. Es werden die Casas de Tafada erreicht wo es eine Hinweistafel gibt. Darauf steht unter anderem folgendes:

„Im 18. Jahrhunder waren diese Gebäude von strategischer Bedeutung für die Gestaltung und Kontrolle der Landgüter des Gebietes. Von hier aus breiteten sich einige Wege aus, die eine Verbindung zwischen den verschiedenen Landgütern herstellten, so diente Tafada als Scheune, als Lager für die Ernten und Ackergeräte und auch als Tierzucht- und Mastbetrieb, hauptsächlich für Kühe und Schweine. Auch wurden die Häuser als Aufenthaltsort für Landarbeiter und Eigentümer genutzt“

Bei den Casas de Tafada hat man dann auch Sicht auf Roque de Dentro. Es kommt dann auch bald der Leuchtturm Faro de Anaga in Sicht zu dem abgestiegen wird. Beim Leuchtturm wird aus dem schmalen Pfad ein breiter teilweise gepflasterter Weg auf dem es weiter abwärts geht bis das Dorf Roque Bermejo erreicht wird. Direkt beim Dorf gibt es zwei kleine Buchten. Geht man von der ersten noch etwas weiter an der Küste entlang in Richtung Leuchtturm kommt man zur zweiten Bucht mit einem kleinen Hafen mit den Roque de Anaga. Von hier geht es jetzt zurück zu den Häusern und danach beim Wegweiser nach links zurück zum Dorf Chamorga.

Beim Wegweiser gibt es auch eine Warntafel dass der Weg durch die Schlucht bei ansteigenden Wasser nicht begangen werden soll. Die Stelle befindet sich in der Mitte des Rückwegs. Es ist eine etwa 10m langer Bereich wo ein Bach im Barranco de Roque Bermejo überquert wird.

Ab den Wegweiser geht es jetzt wieder beständig bergauf. Zunächst geht es durch Gärten, dann über einen Bergrücken bis dann ein verfallenes Gebäude erreicht wird. Bald kommt dann auch die Stelle vor der gewarnt wurde. Im Nov. 2018 war es nur ein Rinnsal und es bestand keine Gefahr. Der Weg folgt einer Stromleitung. Nach erreichen der ersten Häuser geht es wieder durch Gärten. Das Dorf wird durchquert an der Kirche vorbei bis dann am Ende wieder der Ausgangspunkt, die Bushaltestelle, erreicht wird.
Waypoint

Cruz del Draguillo

bei 28,57111N, 16,16843W
Waypoint

Aussichtspunkt

bei 28,57225N, 16,16806W
Waypoint

Schöner Ausblick

bei 28,57432N, 16,16294W
Waypoint

Plateau

bei 28,57953N, 16,14850W
Waypoint

Wegweiser nach Chamorga

bei 28,57809N, 16,13812W
Waypoint

Warntafel, nicht bei ansteigenden Wasser in die Schlucht

bei 28,57468N, 16,14556W

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail