-
-
525 m
285 m
0
3,4
6,8
13,55 km

angezeigt 801 Mal, heruntergeladen 3 Mal

bei Kirchsahr, Rheinland-Pfalz (Deutschland)

|
Original zeigen
* In Kirchsahr beginnt die Etappe beim Hotel-Restaurant "Zum Sahrtal" am Mühlenweg mit dem Schild Route 11 Ahr-Venn Weg des Eifelvereins, dem wir die ganze Etappe folgen. Am Anfang haben wir den Weg des Mühlenweges und erklimmen die Straße, die auf diesen Namen hört. Der lange Aufstieg führt durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit hier und da eine Bank.

Auf dem Gipfel des Plateaus, wo wir Informationen über den Galaxienweg bekommen, der zum besuchbaren Radioteleskop Effelsberg führt, nehmen wir den T-Sprung nach rechts und nehmen die Route 11 auf dem Asphaltweg.
Sie fahren geradeaus und folgen der Route 11 und Sie befinden sich am Sahrbacher Höhenweg. Hinter der Eberfarm (zumindest sicher im Jahr 2012) geht es direkt in die Stadt Wald, wo wir auch direkt an der Antoniusstraat vorbei am Antoniuskapellet aus dem 18. Jahrhundert weiterfahren.
Bald verlassen wir die Antoniusstraat und gehen links "Zum Sommerberg" und gehen fast aus Wald hinaus. Hinter den Hausnummern 7 und 8 gehen wir nach rechts.
An der Kreuzung gehen wir geradeaus auf dem Grasweg, überqueren die Asphaltstraße und gehen weiter geradeaus an Weiden vorbei.
Wir überqueren die Hauptstraße. Es ist die Kreisstraße L 133 und weiter geradeaus in die Außenbezirke und geradeaus auf der 4-spurigen Weide.
Auf der Asphaltstraße gehen wir links und geradeaus in Richtung Wald und halten uns links auf der Konrad-Adenauer-Höhe.
Ein wenig weiter, am schwarzen Kreuz, gehst du sofort rechts und nimmst die "Kempensiefe", wo du geradeaus gehst und bald in den dunklen Wald kommst.
In einer Biegung dieses asphaltierten Weges in der Nähe von Wiesen mit einer Bank gehen wir unter den Büschen nach rechts und gehen auf einem Waldweg spazieren. Achten Sie auf die Baumwurzeln. Wir überqueren den Kiesweg und fahren geradeaus durch ein wunderschönes Naturschutzgebiet, wo wir von Nadel- und Hartholz geführt werden.
Wir überqueren einen breiten Kiesweg und gehen geradeaus über etwas schwierigere Waldwege weiter. Während wir weiterhin den Wegweisern 11 des Ahr-Venn-Weges folgen, genießen wir mit dem Eifelverein ein großes Ruhegebiet mit gelegentlicher Wildnis, wenn die Route 7 uns begleitet.
Wir folgen weiter dem schmalen Waldweg und fahren geradeaus an Vier-Stufen-Kreuzungen in den Wald. Die Zeichen sind manchmal schwer zu sehen, also sei vorsichtig! Wir gehen auf dem schmalen Pfad unter Bäumen und Büschen. Langsam steigen wir auf die Hauptstraße ab und der Autoverkehr kommt bald zu uns.
Wir überqueren diese Straße, die von Altenahr nach Bad-Münstereifel führt, und gehen gleich rechts zur Kapelle der "Dicke Tönnes", der Kapelle des hl. Antonius-Abtes. In der Nähe der Kapelle sehen wir, dass Bad-Münstereifel noch 4,8 Kilometer entfernt ist.
Von der Kapelle folgen wir dem breiten Weg nach Bad-Münstereifel und fahren diesen Weg geradeaus, auch über vier Sprünge, in diesen Stadtwald von Münstereifel.
Am Infoboard mit der Nachricht "Der Wald zieht, schützt und biete Erholung" geht es weiter in Richtung Rodert (1,2 km), vorbei an einer Schranke und Spaziergang am Weißen Haus zum Wald Über den Effelsberger Weg und dann genießen Sie die wunderschöne Landschaft.
An der Kreuzung geradeaus weiter auf dem Asphaltweg, weiter auf dem Effelsberger Weg und den Häusern von Rodert begegnen. An der nächsten Kreuzung nehmen wir die Richtung Jugendherberg, folgen dem Effelsberger Weg und fahren geradeaus auf der Waldstrasse bergauf, vorbei an der weißen Marienkirche.
An der Kreuzung am Friedhof biegen wir rechts in Richtung Jugendherberg ab, überqueren den "Radweg" und gehen geradeaus auf den Weg und sehen Bad-Münstereifel kurz vor uns.
Achtung: Vor dem Busch nehmen wir den Weg nach rechts und folgen diesem Waldweg bergab, überqueren die Straße und gehen den Asphaltweg hinunter Richtung Bad-Münstereifel und enden auf einer schönen Aussichtsterrasse des Hotels Breuer.
Wir folgen weiter dem Roderter Kirchweg, gehen unterhalb der belebten Ringstraße und durch das Stadttor "Johannistor" in die schöne Stadt Bad-Münstereifel. Eine schöne Bühne mit einem schönen Finale wird bald in Ordnung sein.
Sie biegen links in die Jesuitenkirche ein (IHS, In Hoc Signo, In diesem Zeichen werden Sie erobern) und befinden sich im Herzen von Bad-Münstereifel, das unbedingt einen Besuch wert ist.
Waypoint

Pauze

L234 Schleidstrasse

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail