Woge

Zeit  2 Stunden 24 Minuten

Koordinaten 593

Hochgeladen 9. Mai 2018

Aufgezeichnet Mai 2018

-
-
312 m
218 m
0
2,4
4,7
9,46 km

angezeigt 272 Mal, heruntergeladen 4 Mal

bei Fellingshausen, Hessen (Deutschland)

Auf der Fuchsfährte um Fellingshausen

Fellingshausen, ist der zweitgrößte Ortsteil von Biebertal und hat eine besondere Beziehung zum Fuchs. Möglicherweise deswegen, weil der Ort größtenteils von drei Waldbezirken umgeben wird: Dem Dünsbergwald, dem Krofdorfer Forst und dem Vetzberger Wald.
Die „Fuchsfährte“ führt größtenteils auf schmalen idyllischen Waldpfaden, an den Rändern dieser drei Waldgebiete um den Ort herum.
Start und Ziel ist der Parkplatz am Hotel Keltentor, In der Ruppertsbach, Fellinghausen.
Der Rundweg ist nicht ausgeschildert!

Zunächst wird der Parkplatz “Krumbacher Kreuz“ am Waldrand vom Dünsberg angelaufen, an dem sich das Keltengehöft und der Nachbau vom Keltentor befindet. Der nächste Streckenabschnitt verläuft dann am Waldrand vom Krofdorfer Forst. Dieser harmonische Streckenabschnitt führt auf der ganzen Länge am Fellingshäuser Bach entlang und kann nach Regentagen teilweise etwas matschig sein.
Weiter geht es dann im Vetzberger Wald auf schmalen Waldpfaden bis zur Toteneiche und Grenzsteingarten. Einzig eine längere Strecke von ca. 1,5 km (von der Toteneiche bis zum ehemaligen Tagebau “Stumme Loch“) verläuft dann durch offene Landschaft.
Auf dem letzten Streckenabschnitt um den Ort, führt dann der Weg wieder am Rand vom Dünsbergwald, auf einstigem Abbaugebiet Grube Friedberg, über das Zechengelände zurück zum Parkplatz Keltentor.
Die Einwohner von Fellingshausen werden als Füchse bezeichnet. Ortsvereine und Kindergarten nehmen in Ihren Wappen und Namen Bezug auf den Fuchs. Im Gemeindewappen ist ebenfalls der Fuchs verankert. Somit ist es wohl kein Zufall, dass die Wanderung um den Ort eine Kontur vom Fuchs entstehen lässt.


{wanderaktivitätenwogebiebertal}

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail