Zeit  6 Stunden 6 Minuten

Koordinaten 2382

Hochgeladen 28. August 2014

Aufgezeichnet August 2014

  • Rating

     
  • Information

     
  • Einfach zu folgen

     
  • Landschaft

     
-
-
2.806 m
2.211 m
0
4,1
8,2
16,35 km

angezeigt 9428 Mal, heruntergeladen 146 Mal

bei Gemmipass, Canton du Valais (Swiss Confederation)

|
Original zeigen
Wegbeschreibung:

GEMMIPASS -> LAMMERENHUTTE -> GLETSCHER WILDSTRUBEL -> LAMMERENHUTTE -> ROTE TOX -> ROTE CHUMME -> DAUBENSEE -> GEMMIPASS.

BESCHREIBUNG:

Die heutige Route beginnt am Gipfel der Gemmi Gondel. Diese Gondelbahn wird in Leukerbad auf ca. 1400 m.ü.M gebracht und bringt uns auf knapp 2300 m.ü.M. in weniger als 10 Minuten auf den Gemippass.

Schon im Gemmipass, und mit dem Daubensee ein paar Meter unter uns, nehmen wir einen Weg, der zur Lammerenhütte führt. Wie alle Wege in den Alpen ist es perfekt ausgeschildert, so dass man sich gut orientieren kann.

Die Straße führt in eine markierte nordwestliche Richtung und von Anfang an kann man die Schutzhütte auf einer natürlichen Stufe sehen, und gleich hinter ihr die Gletscher von Wilstrubel und Lammeren.

Nach ca. 30-40 Gehminuten immer auf gleicher Höhe, biegen wir auf einer Brücke nach rechts ab, um näher den Lammerensee zu sehen, einen kleinen See mit türkisfarbenem Wasser, der zwar nicht spektakulär ist, aber einen Besuch wert ist Er ist nicht viel.

Wir lassen den See hinter uns und bald steigt die Straße in Richtung der Lammeren Hütte. Der Pfad wird enger und mit Hilfe einiger Handläufe nähern wir uns diesem Abschnitt, der in etwas mehr als 30 Minuten unsere hellroten Fenster an den Türen des Holzunterstandes malt.

Neben der Berghütte, in einem Gebiet mit großen Meilensteinen, beginnt der Gletscherweg, der uns zum Wildstrubel-Gletscher bringt. Obwohl als alpiner Weg markiert, ist es perfekt zum Wandern und ohne Gefahr. Dieser Weg bringt uns langsam zu einem schönen Bild des Lammerer Gletschers, der zu unserer Linken und dann am Fuße der Wildstrubelglacher liegt, ein schöner und ruhiger Ort, um eine Pause zu machen, während wir wieder zu Kräften kommen.

Auf die gleiche Weise gehen wir zurück zur Hütte Lammeren und weiter nach Rote Tox (gut ausgeschildert). Der Aufstieg von etwa 300 Metern positiver Höhe ist bequem, weil er gelegt ist und mit gutem Boden.

Vom Rote Tox sind die Ausblicke immens. Wenn wir zurückblicken, können Sie sehen, woher wir kommen, mit der Lammeren-Hütte, dem gleichnamigen Gletscher und dem Wildstrubel-Gletscher etwas mehr rechts. Wenn wir nach Süden schauen, sehen wir den Daubensee und den Gemmipass, wo wir etwas später ankommen werden.

Wir folgen der Route durch die abenteuerlichste Gegend des Tages. Der Weg, den wir den ganzen Tag hatten, verschwindet, wenn wir über Live-Rock gehen und einige blau und weiß gestrichene Pfosten und eine gute Anzahl von Meilensteinen helfen uns in diesem Bereich zu orientieren (abgesehen natürlich von unserem GPS).

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um an den gleichen Ort zu kommen, wir wählen einen von ihnen, aber am Ende kommen sie alle zu einer kleinen Brücke, wo es einen Weg gibt, der den Daubensee mit dem Chindbettipass verbindet.

Wir befinden uns an der Spitze der Roten Chumme. Eine Art Schornstein (breiter als jeder Gredense-Kanal), der mit einer hohen Neigung viele Meter in wenigen Minuten verliert.

Derselbe Weg führt uns in kurzer Zeit zum Fuß des Daubensees, den wir rechts umkippen und zu Beginn überqueren wir den Wildbach durch eine kleine Brücke.

Nur eine letzte Piste, die sich nicht gut anfühlt, wird der Gemmipass sein, wo wir wieder mit der Gondel nach Leukerbad fahren, wo wir diese zweite Route durch die Schweizer Alpen nehmen.

SCHWIERIGKEIT:

PHYSIK: MEDIEN. Nur das Konto muss die Anzahl der zu speichernden Kilometer und Höhen haben.
TECHNISCH: LOW-MEDIUM. Menschen, die es gewohnt sind, auf dem Berg zu gehen, werden zur Zeit der Verwirklichung kein Problem haben.

WASSER:

Wir haben auf der gesamten Route keine Quelle gesehen. Während eines großen Teils der Route gehen wir mit mehreren Wildbächen einher, aber sie tragen viel Sediment, so dass das Wasser in ihnen nicht ersetzt werden kann.
Der einzige Ort ist daher in der Lammeren-Hütte.

FESTE:

Typischer Bergweg außer nach dem Roten Tox, wo wir über lebenden Felsen ohne offensichtlichen Weg laufen.

KARTOGRAPHIE: SWISS TOPO. WILDSTRUBEL 1: 50.000. Preis: 22.50 CHF in der Schweiz gekauft.

HINWEISE:
- In Leukerbad gibt es mehrere Parkplätze, um unser Fahrzeug zu verlassen. Es kostete uns ungefähr 12 CHF ungefähr 8 oder 9 Stunden.
- Der Preis der Gondelbahn war 34 CHF One-Way-Person 2014.

Ich hoffe es gefällt dir und genieße es.

4 Kommentare

  • Foto von José Rolo de Sousa

    José Rolo de Sousa 09.01.2015

    boa informação. bonitas fotos.

  • Foto von Nemmoch

    Nemmoch 09.01.2015

    Hola José.
    Las fotos preciosas pero nada comparado a verlo in situ.
    Te recomiendo Suiza para un próximo viaje, te encantará.
    Gracias por tú valoración.
    Un saludo.

  • Foto von acal

    acal 03.08.2017

    Enhorabuena. La ruta la hemos seguido este julio pasado y es espectacular. simplemente comentar que tras pasar el collado del Rote Tox, nos vimos un poco enriscado en la zona de piedras debido a dos neveros que nos flanqueaban y sobre todo el acceso al camino cruzando la ladera del rote Chumme se nos antojó bastante complicado pues hay una zona de unos 100 metros donde no hay sujeción posible en los pies ya que el terreno está muy descompuesto y la pendiente como sabes es importante. Quizás interese más bajar hasta el valle como indican los postes azules y remontar al collado ya por el camino que sube desde Engstligenalp. En cualquier caso gracias por descubrirnos esta ruta que ha sido nuestra bautismo Alpino y nos dejó fascinados.

  • Foto von acal

    acal 03.08.2017

    Ich bin diesem Trail gefolgt  Mehr anzeigen

    Preciosa y técnica ruta. Nosotros acabamos bajando por el Gemmipass hasta Leukerbad. Muy recomendable

Du kannst oder diesen Trail