-
-
1.020 m
417 m
0
8,1
16
32,21 km

angezeigt 1560 Mal, heruntergeladen 3 Mal

bei Meyrueis, Languedoc-Roussillon (France)

4. Tag, Montag 03.06.13
Meyrueis - Le Rozier
6.30 Uhr - 16.30 Uhr
32,2 km,
Markierung Weis - Rot, nach Cassagne Gelb - Rot,
Karte: Gorges du Tarn et de la Jonte Causse Méjean 2640 OT

Der Weg führt mich aus Meyrues bis zur Abzweigung; hier noch ca. 3oo Höhenmeter aufwärts. Es geht durch Weidegebiete und an einzelnen Bauernhöfen vorbei. Nach der Überquerung der D 986 an der Tropfsteinhöhle Aven Armand vorbei. Auch heute wieder immer auf und ab wie an den Tagen zuvor. Auch treffe ich hier sehr oft auf Schafherden und Ziegen.
Ab Hielzas ändert sich die Landschaft, es wird wieder waldreicher. Weiter geht es nach Viale. In der Gîte gibt es leider nichts zu trinken, man ist am putzen. Habe das kühle Bier danach in Cassagne nachgeholt; die ältere Dame war sehr nett. Danach führt der Weg links weg, dem Schild Corniches de la Jonte bis Le Rozier folgend. Immer wieder öffnen sich fantastische Blicke in die Gorge de la Jonte, auf die gegenüberliegende Corniche du Chauss Noir, und auf die Felsformationen, wie zum Beispiel Le Vase de Chine oder Le Vase de Sèvres bis Le Rozier und Peyreleau. Das Wetter meinte es heute besonders gut mit mir: den ganzen Tag über nur Sonne.
Am Rocher de Capluc vorbei erfolgt der Abstieg nach Le Rozier zum Gîte Gévaudan.
Ich bin heute der einzige Gast. Der Besitzer ist Fan von der Musik der 60er und 70 Jahre aus England und Amerika. Es liefen nur diese alten Sachen.

Mehr anzeigen external

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail