-
-
1.144 m
165 m
0
6,2
12
24,79 km

angezeigt 39 Mal, heruntergeladen 0 Mal

bei Vagalat, Gjirokastër (Albania)

Der Plan war, über das Hochtal runter an den Durchbruch der Vjosa bei Kelcyre zu laufen. Das haben wir auch gemacht. Es ging konsequent hoch. Im Dorf Maricaj kam es wieder zum obligatorischen Zusammentreffen mit den Hunden. Dieses Mal war es aber wirklich verschärft. Die Köter wollten uns nicht vorbei lassen, ein bellen, knurren und fletschen von 3 Viechern, dass bei uns tatsächlich Mordgedanken aufkamen. Endlich wurden die Köter vom Frauchen weggezerrt, es war ein öffentlicher Weg im Dorf, dann konnte es weitergehen.
Bei der weiteren Wanderung bis zur Wasserscheide trafen wir mehrmals auf Herden, die Hunde wurden aber von den Hirten im Zaum gehalten. Tolle Blicke zurück ins Tal und voraus ins Vjosatal. Eine völlig wilde Gegend erwartete uns nach der Wasserscheide. Aber der Weg war angezeichnet, das erleichterte uns das Vorankommen. Vom Dorf Mezhgoran ging es dann steil nach unten in die Vjosaschlucht, die hier fast 1000 m tief ins Gebirge eingeschnitten ist. Ein geschichtstächtiger Durchbruch, wie die türkische Festung am nördlichen Eingang und die griechische Kriegsgräberstätte aus dem 2. Weltkrieg zeigten. Außerdem fand hier eine entscheidende Schlacht zwischen den Römern und den Makedonen statt, die zur Eingliederung ins römische Reich führte.
Wir mieteten uns im idyllisch gelegen Hotel River ein, wo uns eine warme Dusche, Essen und eine Waschmaschine für unsere gesamten Klamotten erwartete. Ein schöner Abschluss für diesen schönen Wandertag.
Nach einem Ruhetag dort hatte sich das Wetter leider so weit verschlechtert, dass wir beschlossen, die zweitägige Tour über die Berge nach Girokastro ausfallen zu lassen und uns dorthin mit dem Auto fahren zu lassen. Schade, wäre eine tolle Tour gewesen.

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail