Zeit  eine Stunde 29 Minuten

Koordinaten 500

Hochgeladen 2. Oktober 2016

Aufgezeichnet Oktober 2016

-
-
39 m
20 m
0
1,4
2,7
5,5 km

angezeigt 210 Mal, heruntergeladen 2 Mal

bei Moraas, Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland)

Schöne Wanderung über unbefestigte, zumeist sandige Wege durch Kiefern- und Mischwald. Unterwegs Gelegenheit zu Tierbeobachtungen, u.a. Damwild und Wasservögel. Höhepunkt ist das Wegstück zwischen dem Kraaker Mühlensee und dem Mühlenbach.
Im Kiefernwald über sandigem Boden läuft es sich bequem. Vielfältige Pilze fordern Bestimmungsgeschick.
Mächtige Eichen sind im Wiesengrund entlang der Bachläufe anzutreffen, zusammen mit Schwarzerlen. Wenige Meter weiter konnten wir Damwild beobachten.
Am Eingang zum Mühlental steht diese Wetterkiefer am Wiesengrund. Ein Buntspecht klopfte in der Höhe auf die Äste.
Ein grünes Wiesental führt bergan Richtung Mühlenteiche. Etwa an dieser Stelle den Weg verlassen und leicht ansteigend über die Wiese zum oberen Ende laufen. Dort beginnt ein Fußpfad, der zwischen Teich und Mühlenbach verläuft.
Der Mühlenbach liegt eingeschnitten mehrere Meter tiefer als das umgebende Gelände. Tierspuren führen zur Tränke unter alten Bäumen.
Gegenüber am Kraaker Mühlensee kann man bei etwas Vorsicht Wassergeflügel aller Art beobachten.
Nach einigen hundert Metern stoßen wir auf einen Fahrweg. Ihm folgen wir nach links über den Damm zum oberen Mühlensee
Das mächtige Gebäude der alten Mühle beherbergt heute das Forstamt Kraaker Mühle.
Am Parkwärterhaus endet die befahrbare Sandstrasse. Daher stellen naturbewusste Wanderer hier ihr Auto ab. Die Parkwächterhäuser lagen früher an den Zugängen zum grossherzoglichen Tierpark, in dem das Mühlengelände liegt.

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail