-
-
2.175 m
1.664 m
0
2,8
5,6
11,11 km

angezeigt 451 Mal, heruntergeladen 13 Mal

bei Località Produttiva I, Trentino - Alto Adige (Italia)

.Achten Sie am Parkplatz darauf, dass Sie den richtigen Weg einschlagen: den Pfad links (bergwärts blickend), der auf halber Höhe in Südrichtung nach „Malga Campastril“ (Wegweiser „Sinter Plan“ Malga Campastril) führt und auf dem Sie die schön gelegene „Malga Campastril“ (1830 m) erreichen.

Von der Alm steigen Sie auf dem Wanderweg Nr. 221 bis zum Lago di Vacarsa (1912 m) auf. Sie erreichen schnell den See, gehen rechts an ihm entlang und wandern den Hang, der Sie bis zur letzten Steigung führt, hoch. Folgen Sie weiter der Markierung Nr. 221, bis Sie zur „Bocchetta dell’Acqua Fredda“ (2184 m), dem höchsten Punkt Ihrer Wanderung, gelangen.


Von der Bocchetta steigen Sie ebenfalls auf dem Wanderweg Nr. 221 in Richtung Malga Garzonè (1971 m) und der herrlichen Seen ab. Nach einem abschüssigen Teilstück setzen Sie Ihren Weg abwechselnd bergauf, bergab fort und bleiben auf der rechten Seite des Sees, bis Sie die wirklich schöne San-Giuliano-Hütte (1960 m) erreichen, die zwischen den zwei märchenhaften Seen Garzonè und San Giuliano liegt.


Nach einer verdienten Rast geht es weiter nordwärts auf dem eben verlaufenden Wanderweg Nr. 230 in Richtung Malga San Giuliano bis zum Kirchlein San Giuliano (1941 m).


Dort steigen Sie kurz den Hang hinauf und erreichen die Malga San Giuliano (1970 m), wo Sie eine herrliche Aussicht auf die Berggruppen Carè Alto, Corno di Cavento und Crozzon di Lares genießen.


Anschließend geht es bergab, und Sie müssen einen Höhenschied von zirka 200 m bewältigen (Nordrichtung). Biegen Sie dann rechts (ostwärts) ab, und Sie gelangen teils bergauf, teils bergab bis zur Malga Campo, wobei Sie stets dem Wanderweg Nr. 230 folgen. Wenn Sie auf diesem Streckenabschnitt nach unten ins Val di Genova blicken, können Sie die üppigen Wasserfälle Cascate di Nardis bewundern. An der Weggabelung zur Malga Diaga verlassen Sie den Wanderweg Nr. 230 und wandern zur schönen Malga Campo weiter. Von dort folgen Sie der Forststraße bis zum Parkplatz.

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail