-
-
904 m
88 m
0
3,4
6,8
13,67 km

angezeigt 210 Mal, heruntergeladen 1 Mal

bei Marbella, Andalucía (España)

*****************************************************************************************

Eine ausführliche Beschreibung dieser Tour findest du auf

*****************************************************************************************
1160 m Höhe
Piscina
330 m Höhe
Camino
Arroyo de Almadán
550 m Höhe
Construccion
Piscina

1 comment

  • Foto von Wandalus

    Wandalus 12.07.2016

    Mit dem PLW fährt man vom Einkaufszentrum La Cañada auf der A355 bergauf in Richtung Ojén. Nach 250 m erscheint links der Friedhof. Dort nach links abbiegen und auf der schmalen Teerstraße parallel zu Marbella fahren bis links ein kleiner Parkplatz als Ausbuchtung der Fahrbahn erscheint. Dort parken und bergauf einen breiten Feldweg gehen bis nach links die Abzweigung zum Puerto Rico Bajo erscheint. Hier nicht dem breiten Weg nach links folgen, sondern geradeaus in das Gebüsch gehen und dem Pfad durch das Gebüsch bergauf folgen. Dies ist der offizielle Wanderweg PR-A169 von Marbella zum Olivar de Juanar. Links werden Höhlen passiert. der Weg wird felsiger und undeutlicher. Links oben erscheint der Gipfel des Cruz de Juanar. Bergauf immer dem Pfad folgen in Richtung des tiefsten Kammpunktes rechts unterhalb des Cruz de Juanar. Sobald man auf dem Kamm angekommen ist, nach rechts zwischen den Bäumen gehen, bis man auf eine grüne Mülltonne stößt. Hier nach rechts auf eine breite Schotterstraße abbiegen und 250 m bis zum Mirador del Macho Montes gehen. Dort den Ausblick auf Marbella und das Mittelmeer genießen sowie nach oben auf den Steinbock. Auf dem breiten Schotterweg zurückgehen an der Mülltonne vorbei. Man erreicht den Olivar de Juanar, eine mit Olivenbäumen bepflanzte Hochfläche. Dort an der Straßengabel nach rechts durch den Juanar hindurch gehen. Links auf einen Holzwegweiser mit der Aufschrift "Derivación de Ojén" achten. Hier nach rechts abbiegen auf einen Waldpfad, den Wanderweg PR-A167 nach Ojén. Verpaßt man diese Stelle, erreicht man nach 10 Minuten das Refugio de Juanar, eine rustikale Gaststätte mit Übernachtungsmöglichkeit.
    In den PR-A167 sind kleine Schanzen eingearbeitet, weil hier auch mal Motocross-Rennen stattfinden.
    Es geht durch den Wald bergab, teilweise in einem ausgetrockneten Bachbett. Die Straße A355 wird in einem schmalen, dunklen Tunnel durchquert. Eine Taschenlampe ist hilfreich. Hinter dem Tunnel geht es rechts bergab durch einen botanischen Garten, den man durch ein Eisentor verläßt. Dort geht man rechts weiter bergab auf einer Schotterstraße, die in einen Pfad übergeht. Sobald man links einen Zaun erreicht, dort nach links auf einen anderen Pfad abbiegen. Wo dieser in die Hauptstraße A7103 des Dorfes Ojén mündet, nach rechts bis zur Bushaltestelle gehen. Von hier fahren stündlich Linienbusse nach Marbella. Den Busfahrer fragen ob er am Friedhof (Cementerio) anhalten kann. Falls nicht, mit dem Bus bis zur Endhaltestelle "Estación de Autobuses Marbella" fahren. Von dort zu Fuß die vierspurige Straße bergauf gehen und vor dem Don Miguel Hotel der Straße nach rechts folgen, bis rechts das geparkte Auto auftaucht.

Du kannst oder diesen Trail