• Foto von Munster - Örtze - Fischeweg
  • Foto von Munster - Örtze - Fischeweg
  • Foto von Munster - Örtze - Fischeweg
  • Foto von Munster - Örtze - Fischeweg
  • Foto von Munster - Örtze - Fischeweg
  • Foto von Munster - Örtze - Fischeweg

Zeit  4 Stunden 8 Minuten

Koordinaten 1630

Hochgeladen 28. August 2016

Aufgezeichnet August 2016

-
-
79 m
58 m
0
4,0
8,0
16,0 km

angezeigt 740 Mal, heruntergeladen 6 Mal

bei Munster, Niedersachsen (Deutschland)

Die Wanderung beginnt am Marktplatz in Munster. Ganz in der Nähe befindet sich die Tourist-Information und ein großer Parkplatz. Man wandert sehr schön an der Örtze entlang in Richtung Norden. Das Wegzeichen ist ein Fisch, hier kann man auch der Ausschilderung Stechinelliweg folgen (Posthorn).Vorbei an einigen Seen und durch Wald gelangt man dann irgendwann auf den Truppenübungsplatz Munster-Nord. Am nördlichsten Punkt ist man dann an den Munoseen und ganz in der Nähe der Örtzequelle. Nun führt der Weg in Richtung Breloh, hier ist eine Einkehr im Gasthaus Carstens möglich. Nach einem kurzen Stück durch den Ort, gelangt man dann wieder an einen Wald, ein Schild weist daraufhin, dass es sich um Wolfsgebiet handelt. Der Wanderweg führt erst am Waldrand entlang und später durch den Wald.Über den Flüggenhofsee (Badesee) gelangt man wieder an den Ausgangspunkt der Wanderung zurück. Ich habe den Fischeweg dadurch etwas verlängert, dass ich am Ende der Wanderung in Munster noch um den Mühlenteich zur Wassermühle gegangen bin.

Insgesamt eine wirklich sehr schöne und ziemliche einsame Runde. Sollte der Truppenübungsplatz gesperrt sein, muss man dieses sehr schöne Stück leider auslassen (am Wochenende ist ein Begehen meist möglich). Die Beschilderung ist leider nicht ganz vollständig, sodass man sich den Flyer der Gemeinde Munster ausdrucken sollte, oder bei der Tourist-Information abholen sollte. Wer mehr Zeit hat, kann noch den Örtzeweg dranhängen, der führt südlich von Munster durch Heideflächen.

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail