Koordinaten 331

Hochgeladen 27. Dezember 2017

-
-
1.010 m
807 m
0
3,4
6,8
13,55 km

angezeigt 281 Mal, heruntergeladen 3 Mal

bei Oberstdorf, Bayern (Deutschland)

|
Original zeigen
Am Mittwoch, den 27. Dezember 2017 haben wir uns entschieden, unsere vierte Tour in Folge durch die verschneite Berglandschaft zu machen. Dieses Mal sind wir zum Berggasthof Oytal im Oytal und wieder zurück gefahren. Und wie alle vorherigen Zeiten sind wir wieder von unserer Wohnung abgereist.

An der Brücke bogen wir wieder links ab und am Ende wieder links in Richtung Zentrum. Nach mehr als 700 Metern biegen wir wieder nach links zum Eisstadion von Oberstdorf ab. Etwa 400 Meter entfernt überquerten wir die Straße und gingen entlang des Wassers in den Grubenweg. Es war immer noch sehr wenig Sonne zu sehen und es fühlte sich auch ziemlich cool an. Wir hatten eine wunderschöne Aussicht auf die Berge und die Natur entlang des Wassers war sehr schön.

Wir folgten dem Grubenweg für ca. 1,5 Kilometer, danach bogen wir links Richtung Berggasthof Oytal ab. Wir gingen weiter entlang des Flusses und da es auf beiden Seiten von hohen Bergen umgeben war, schien es wie eine Schlucht. Die dicken Schneemassen ließen es wunderschön aussehen. Wir folgten dieser Straße mehr als 4 Kilometer bevor wir den Berggasthof Oytal erreichten. Hier nahmen wir einen Drink auf der Terrasse und hatten einen wunderschönen Ausblick auf die hohen schneebedeckten Bergfelsen.

Nach dem Getränk fuhren wir die gleiche Straße zurück nach Oberstdorf. Nach ca. 2 Kilometern ging es weiter über den höheren Wanderweg nach rechts. Wieder hatten wir schöne Ausblicke über die verschneite Berglandschaft und nach einer Weile auch über Oberstdorf. Mehr als 3 Kilometer weiter biegen wir rechts auf einen schmalen Pfad bis zur Rückseite der Ski Jumps ab. Nachdem wir ein paar Fotos gemacht hatten, gingen wir nach links entlang der Stadtmauer und nach einer kurzen Strecke wieder rechts vorbei an den Wällen.

Nach einem weiteren kurzen Zwischenstopp im Supermarkt Norma waren wir nach fast 15 Kilometern zu Fuß in unserer Wohnung. Ein weiterer schöner Spaziergang, nicht viel hoch aber durch die wunderschöne verschneite Landschaft mit dem Fluss sehr lohnenswert.

Für einen ausführlichen Bericht mit vielen schönen Fotos, klicken Sie auf den folgenden Link.

Mehr anzeigen external

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail