-
-
2.590 m
1.651 m
0
3,0
6,0
11,96 km

angezeigt 88 Mal, heruntergeladen 4 Mal

bei Ardet, Cantone Ticino (Switzerland)

|
Original zeigen
Ausflug mit atemberaubender Aussicht auf das Valle di Blenio und Valle Leventina.
Abfahrt von Gariva in Richtung Piandioss Hütte. Nach dem Überqueren des Tals nach der Hütte beginnt der Aufstieg zum Croce del Mottarone. An diesem Punkt sind zwei Varianten möglich, um den Pizzo di Nara zu erreichen: der erste folgt dem offiziellen Weg hinauf zur Bassa di Nara und geht dann bis zur Spitze, der zweite folgt stattdessen einem Pfad, der manchmal nicht sehr markiert ist, an der Bergküste und kommt direkt an die Spitze (die letztere ohne irgendwelche Probleme passierbar). Weiter geht es bis zur Mündung auf einer Höhe von 2247, die einen Pfad erreicht, der weiß-blau markiert ist und das Tal durchquert, wo man zwei Moränen mit großen Felsbrocken überqueren muss. Jenseits des Tales beginnt der ziemlich steile Anstieg, der einen gut abgegrenzten Weg kreuzt, der bis zur Bocchetta di Sasso Bianco führt. Die letzten 150 Höhenmeter, die uns vom Pizzo Molare trennen, sind ziemlich steil. Der Abstieg zur Stou-Spitze ist so steil wie der Anstieg, aber auf der anderen Seite ist der Weg zum Gipfel nicht mehr so ​​steil. Sobald Sie den letzten Gipfel erreicht haben, beginnt die Rückkehr. Der Rat folgt dem ganzen Kamm des Gebietes, genannt Sasso Bianco (es ist ein Wunder von Edelweiß, aber vorsichtig, um sie nicht zu fangen, sind geschützte Blumen!), Danach überqueren Sie den Pfad aus Val Sorda, die in Richtung Piandioss folgt. Gariva kann erreicht werden, indem man in die entgegengesetzte Richtung zum Teil der Route geht.

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail