Schwierigkeitsgrad   Leicht

Zeit  eine Stunde 2 Minuten

Koordinaten 361

Uploaded 3. September 2016

Recorded September 2016

-
-
12 m
5 m
0
1,0
2,0
3,93 km

angezeigt 26 Mal, heruntergeladen 0 Mal

bei Redefin, Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland)

Ausgangspunkt ist das Landgestüt Redefin, wo viele Veranstaltungen wie Reitturniere, Hengstparaden, Konzerte und der jährliche Weihnachtsmarkt stattfinden.
Die kleine Runde eignet sich dazu, in einer Veranstaltungspause etwas Bewegung zu bekommen. Als Bonus gibt es die Chance zu Tierbeobachtungen. An der Sude leben Nutria und Eisvögel, in der Region nisten Kraniche.
  • Foto von Raseneisenstein
  • Foto von Raseneisenstein
Raseneisenstein ist ein aus Sand und Eisenoxid zusammengebackener Stein. Er findet sich überall in der Griesen Gegend, und wurde im Mittelalter zur Eisengewinnung verhüttet. Nachdem dies nicht mehr wirtschaftlich war, wurde er als billiges Baumaterial verwendet. Dabei wird eine Struktur wie Fachwerk oder Ziegelmauerwerk mit Feldern aus Raseneisenstein und Mörtel gefüllt. Dekorativ werden kleine Eisensteine in den feuchten Mörtel zwischen den großen Steinen gedrückt.
  • Foto von An der Sude
Ruhig fließt die Sude zwischen Wiesen und Feldern Richtung Elbe. Eisvogel, Nutria und Kraniche finden ideale Bedingungen.
  • Foto von Nutria
Ein Nutria nascht an den üppigen Wasserpflanzen in der Sude
  • Foto von Pferde auf der Koppel
Rund um das Landgestüt Redefin bestimmen Pferde auf der Koppel das Landschaftsbild. Die Pferdezucht wird professionell betrieben, aber auch die Pferde von Privatbesitzern finden Stall und Betreuung.
  • Foto von Stauwehr mit Fischtreppe
Ein Stauwehr mit Fischtreppe bietet einen nicht in Karten verzeichnete Möglichkeit, die Sude trockenen Fußes zu queren. Direkt hier konnten 2 Kraniche beobachtet, leider aber nicht fotografiert werden.
  • Foto von Landgestüt Redefin - Paradeplatz
Auf dem Paradeplatz des Landgestütts Redefin finden Reitturniere und Hengstparaden statt.
  • Foto von Landgestüt mit Picknick
Das großzügige Gelände des Landgestüts steht ganzjährig offen. Besonders gut besucht ist es, wenn vor Veranstaltungen zum Picknick im Gestütspark eingeladen wird.
  • Foto von Café Zum Kutschstall
Im Café Zum Kutschstall auf dem Gestütsgelände gibt es vor oder nach der Wanderung die notwendige Stärkung. Weitere Verpflegungs- und Einkaufsmöglichkeiten gibt es in Redefin selbst, ca. 500m vom Gestüt entfernt.
  • Foto von Naturgarten
Direkt an unserem Parkplatz auf dem Seitenstreifen erfreut ein Naturgarten den Wanderer.

Kommentare

    You can or this trail