Herunterladen

Entfernung

17,46 km

Höhengewinn

360 m

Schwierigkeitsgrad

Mäßig

Höhenverlust

360 m

Max. Höhe

451 m

Trailrank

49

Min. Höhe

298 m

Trail Typ

Rundkurs

Zeit

6 Stunden 8 Minuten

Koordinaten

1808

Hochgeladen

11. Juni 2021

Aufgezeichnet

Juni 2021
Klatsche als Erster
Teilen
-
-
451 m
298 m
17,46 km

angezeigt 30 Mal, heruntergeladen 1 Mal

bei Hauswalde, Sachsen (Deutschland)

Mittellange Wanderung durch das Westlausitzer Hügel- und Bergland. Es geht an dessen höchster Erhebung dem Hochstein, vorbei. Ein weiteres Highlight ist das wunderbar renovierte Barockschloss in Rammenau. Rastmöglichkeiten gibt es sehr viele, ein paar sind hier als Wegpunkte enthalten.
Burg

Barockschloss Rammenau

Nun, eine Burg ist das ganz sicher nicht - aber von den hier verfügbaren Wegpunkttypen kommt die Burg dem Schloss schon noch am nächsten. Das Barockschloss in Rammenau ist wirklich eines der schönsten die es hier in Sachsen gibt. Es ist komplett durchrenoviert, hat einen gepflegten Park, schöne Gebäude - ein echter Hingucker eben.
Aussichtspunkt

Elbtalblick

Na ja, "Elbtalblick" ist ein bisschen übertrieben. Man sieht den Dresdner Fernsehturm, auch über die andere Elbseite hinweg weit hinein in die Böhmische Schweiz - aber bei der Entfernung und der doch relativ geringen Höhe ist ein Blick ins Tal der Elbe einfach nicht drin. Trotzdem - es ist ein schöner Fernblick. Leider ein bisschen zugewachsen. Als dediziertem Aussichtspunkt sollte mal ein bisschen ausgeschnitten werden.
Übernachtung

Forsthaus Luchsenburg

Ein Forsthaus ist die Luchsenburg schon lange nicht mehr, auch hier passt der Wegpunkttyp "Übernachtung" nicht 100%. Ja, das auch, es ist ein Waldhotel. Es gibt sogar einige komfortable Blockhütten die man alternativ zum Übernachten wählen kann. Die Luchsenburg ist aber auch ein ernst zu nehmendes Restaurant, und es gibt vor allem einen Biergarten - für eine Wanderung vielleicht das Wichtigste.
See

Grubenteich

Kleiner See, besser gesagt Teich, oberhalb von Rammenau, der vom Grunabach durchflossen wird. Zum Baden nicht geeignet, zu stark bewachsen - ist eher was für Frösche. Obwohl der Grubenteich wahrscheinlich künstlich angelegt wurde, sieht er dennoch sehr naturbelassen aus. Alles in Allem ein stimmungsvoller Anblick.
Straßenkreuzung

Historischer Wegweiser

Diesen "Meilensäule" findet man ziemlich in der Mitte zwischen der Luchsenburg und dem Hochstein an der Hochsteinstraße. Ja, die größeren Waldwege haben hier allesamt Straßennamen. Wie es sich für eine Wegkreuzung gehört, gibt es hier auch eine Bank zum Rasten,
Gipfel

Hochstein

Der Hochstein ist mit 449 m die höchste Erhebung des Westlausitzer Hügel- und Berglandes. Die Felsformation ist schön und beeindruckend, ein bisschen enttäuscht war ich allerdings von der Aussicht. Es ist ziemlich zugewachsen, einen freien Blick hat man nur noch nach Westen in Richtung des Keulenberges.
Sakralbau

Kirche zu Hauswalde

Ganz zum Schluss kommen wir noch an der Hauswalder Kirche vorbei. Es wurde gerade gebaut, man konnte sie leider nicht besichtigen.
Flora

Kleppischbergallee

In der Gegend um Rammenau sicher viel bekannter ist die Kirschallee. Diese hier, südlich von Oberrammenau, steht der aber in nichts nach. Auch hier ein malerischer Weg zwischen alten Obstbäumen (darunter sicher auch Kirschen), Lücken werden gerade wieder neu bepflanzt, Sitzgelegenheiten zum Rasten und der Wiesenuntergrund scheint regelmäßig gemäht zu werden. Diese Allee ist Bestandteil des ausgeschilderten Wanderwegs "Rund um Rammenau", und man muss schon sagen, dass die Gemeinde Einiges zur Erhaltung tut.
See

Oberteich

Rammenau hat zwei größere Teich, den Ober- und den Unterteich. Dieser hier wird auch Brettmühlenteich genannt, er liegt in unmittelbarer Nähe des Barockschlosses. Das Foto wurde vom Schlossblick (auch Wegpunkt dieser Wanderung), einer Schutzhütte oberhalb von Oberrammenau, aufgenommen
Parkplatz

Parkplatz

Start- und Endpunkt der Rundtour, wo man ein Auto lasen kann. Er ist klein, hat nur 2 bis 3 Plätze, ist aber eigentlich nie belegt. Und was wirklich schön ist, rundum sind Bäume, das Auto steht im Schatten.
Picknick

Schutzhütte Nördlicher Kammweg/Oberer Hochsteinweg

Ein toller Picknickplatz direkt an der Wegekreuzung. Da hats alles was man braucht: bei Sonnenschein kann man draußen auf den Bänken sitzen, und bei schlechtem Wetter finden durchaus mehrere Personen in einer kleinen Schutzhütte Platz - in der sogar ein Tisch mit Tischdenke stand.
Fluss

Röderquelle

Hier, nicht weit von der Ortslage Röderbrunn entfernt, entspringt die Große Röder. Im Gegensatz zur Quelle der Schwarzen Elster ist diese hier nicht ausgetrocknet. Direkt an der Quelle gibt es auch massive Holzbänke, die zum Verweilen einladen.
Aussichtspunkt

Schlossblick

Schutzhütte mit Bänken auch draußen und Feuerstelle. Ist wirklich ein toller Aussichtspunkt, man schaut über das Barockschloss, den Oberteich (beides Wegpunkte auf diesem Trail, die Fotos wurden von hier aufgenommen) und ganz Oberrammenau bis weit hinein ins Lausitzer Bergland.

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail