Schwierigkeitsgrad   Mäßig

Koordinaten 283

Hochgeladen 4. Februar 2018

Aufgezeichnet Februar 2018

-
-
590 m
398 m
0
1,5
2,9
5,86 km

angezeigt 37 Mal, heruntergeladen 0 Mal

bei Gemkental, Niedersachsen (Deutschland)

Eine kleine Rundwanderung im Romketal. Ziel dieser Tour war das Erreichen der Gipfelfelsen des Kleinen- und des Großen-Romke und zwar auf direktem Weg. Start- und Endpunkt ist der (Fahrrad)-Parkplatz am Kästehaus.
Zuerst wird der großartigen Hexenküche ein Besuch abgestattet, dann geht's zum imposanten Zieten. Fotostandpunkt ist der Ostfels. Und nun ein steiler aber harmloser Abstieg zum Bergmannschen Weg.
An der Weggabelung mit dem Schöppenstedter- und dem Unteren Romkerkopfweg ist auch schon der Kleine Romke erreicht. Es führt ein Trampelpfad in Richtung Gipfelfelsen, aber dieser Höhenzug zieht sich. Achtung! In der Winterzeit ist es hier ziemlich rutschig! Unter dünner Gras- bzw. Moosauflage verbirgt sich glattes Schiefergestein, immer schön festhalten!
Weiter geht's auf dem Unteren Romkerkopfweg bis zu der Schneise, die ich 2 Tage vorher vom Jägerstieg aus entdeckt habe. Dies ist meine Direttissima, hallelujah, und die Sonne scheint aus allen Knopflöchern. Glückes Geschick :-) und nun 'rauf da!
Trotz der Steilheit und nervenden Brombeerzweigen erreiche ich nach gut 30 min die Gipfelfelsen des Großen-Romke, dies ist genau genommen der südwestliche Nebengipfel. Zur Belohnung gibt's noch mehr Sonnenschen, einen wunderbaren Blick die Schneise hinunter und Aussicht zum Ahrendsberg und zum Steffentalskopf.
Ok, es ist Winterzeit, der Tag neigt sich dem Ende zu. Aber der Rückweg muß an Huckepackente und Krokodil vorbei führen und dann die Querverbindung vom Oberen Romkerkopfweg zu den Kästeklippen, vorbei an der Ebereschenklippe. Einfache Sache.
Technisch gesehen ist diese Tour nicht wirklich schwierig. Die Kletterei am Kleinen Romke ist etwas knifflich und die Direttissima zum Großen Romke hinauf natürlich etwas anstrengend, aber machbar.
Ich empfehle diese Tour Leuten, die abseits vom Touristenrummel wegfrei eine wunderschöne Landschaft entdecken möchten.
  • Foto von Huckepack-Enten
Zwei Felsformationen, die sehr ähnlich aussehen. Zum Klettern freigegeben. Aber Vorsicht, bei Orkan fallen hier Bäume um!
  • Foto von Großer Romke
  • Foto von Großer Romke
  • Foto von Großer Romke
Ein wunderschöner Berg.
  • Foto von Hexenküche
Zum Klettern gemacht
  • Foto von Kleiner Romke
  • Foto von Kleiner Romke
Eine Reihe von Schieferfelsen
  • Foto von Parkplatz
Das Kästehaus am 1. Februar 2018
  • Foto von Zieten

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail