• Foto von Rügen - entlang der Kreideküste von Sassnitz zum Königsstuhl
  • Foto von Rügen - entlang der Kreideküste von Sassnitz zum Königsstuhl
  • Foto von Rügen - entlang der Kreideküste von Sassnitz zum Königsstuhl
  • Foto von Rügen - entlang der Kreideküste von Sassnitz zum Königsstuhl
  • Foto von Rügen - entlang der Kreideküste von Sassnitz zum Königsstuhl
  • Foto von Rügen - entlang der Kreideküste von Sassnitz zum Königsstuhl

Zeit  4 Stunden 8 Minuten

Koordinaten 588

Hochgeladen 11. März 2010

Aufgezeichnet März 2010

-
-
113 m
-36 m
0
2,6
5,2
10,48 km

angezeigt 5108 Mal, heruntergeladen 42 Mal

bei Lenz, Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland)

Eine unglaublich schöne Wanderung im Naturpark Jasmund mit Abstiegen zum Ostseestrand. Sehr lohnend, mit Gelegenheit zur Suche nach den berühmten durchlöcherten Steinen ("Hühnergöttern").

19 Kommentare

  • Foto von hallstattfan

    hallstattfan 11.03.2010

    Caspar David Friedrich hat sich wohl grade in die Büsche geschlagen? https://de.wikiloc.com/routen-wandern/rugen-entlang-der-kreidekuste-von-sassnitz-zum-konigsstuhl-777464/photo-231878

  • Foto von hallstattfan

    hallstattfan 11.03.2010

    So ein Blau hätte ich auf Meereshöhe nicht erwartet.
    Und Eis oder Schaum stiehlt der Kreide nichtmal die Schau! Sehr schön! https://de.wikiloc.com/routen-wandern/rugen-entlang-der-kreidekuste-von-sassnitz-zum-konigsstuhl-777464/photo-231875

  • Foto von hallstattfan

    hallstattfan 11.03.2010

    Hat da von Skandinavien her der Föhn geblasen? Grad waren im TV noch Bilder von eingefrorenen Fähren, und dann so ein Spaziergänger-Idyll. Wildsäue gibt's auf Rügen hoffentlich nicht. https://de.wikiloc.com/routen-wandern/rugen-entlang-der-kreidekuste-von-sassnitz-zum-konigsstuhl-777464/photo-231877

  • Foto von hallstattfan

    hallstattfan 11.03.2010

    Tja, wenn das Meer nicht wär, dann wähnte ich mich am Löckerkogel 1500 Meter höher. Aber Gamsspuren sind das da links sicher nicht. https://de.wikiloc.com/routen-wandern/rugen-entlang-der-kreidekuste-von-sassnitz-zum-konigsstuhl-777464/photo-231876

  • Foto von hallstattfan

    hallstattfan 11.03.2010

    Haben die Scandlines jetzt Gegen- oder Rückenwind gehabt? Darf man als Landratte fragen, oder?
    Aber kräftig war er, das sagt schon das Bild. https://de.wikiloc.com/routen-wandern/rugen-entlang-der-kreidekuste-von-sassnitz-zum-konigsstuhl-777464/photo-231874

  • Foto von gschwandtnerbua

    gschwandtnerbua 12.03.2010

    Der Wind kam von Nordost, also Rückenwind. https://de.wikiloc.com/routen-wandern/rugen-entlang-der-kreidekuste-von-sassnitz-zum-konigsstuhl-777464/photo-231874

  • Foto von gschwandtnerbua

    gschwandtnerbua 12.03.2010

    Am Strand waren nur Steine, Eis und Schnee. Die Kreide lauerte über mir im Überhang. Also immer ein Auge an der Kamera, das andere nach oben. https://de.wikiloc.com/routen-wandern/rugen-entlang-der-kreidekuste-von-sassnitz-zum-konigsstuhl-777464/photo-231875

  • Foto von gschwandtnerbua

    gschwandtnerbua 12.03.2010

    Eher Hasen oder Füchse schleichen dort umher, evtl auch Rehe. Habe hier aber keine gesehen. Die genannten Tierarten waren alle von der Bahn aus auf den wenigen grünen Flecken der Felder zu entdecken. https://de.wikiloc.com/routen-wandern/rugen-entlang-der-kreidekuste-von-sassnitz-zum-konigsstuhl-777464/photo-231876

  • Foto von gschwandtnerbua

    gschwandtnerbua 12.03.2010

    Föhn wars nicht, nur kalter NO-Wind. Die Schiffe im Hafen von Stralsund sind immer noch eingefroren (später gibt's was in Panoramio). https://de.wikiloc.com/routen-wandern/rugen-entlang-der-kreidekuste-von-sassnitz-zum-konigsstuhl-777464/photo-231877

  • Foto von gschwandtnerbua

    gschwandtnerbua 12.03.2010

    Auch ein Künstler muß mal müssen...
    PS. Sind das nicht die heiligen 3 Könige: Caspar, David & Friedrich? https://de.wikiloc.com/routen-wandern/rugen-entlang-der-kreidekuste-von-sassnitz-zum-konigsstuhl-777464/photo-231878

  • Foto von hallstattfan

    hallstattfan 12.03.2010

    Zum ersten Satz: genau das meinte ich ;-)!
    Zum zweiten Satz wäre zu argwöhnen, dass er so dringend musste, dass das Bild noch nicht signiert war : http://de.wikipedia.org/wiki/Kreidefelsen_auf_Rügen https://de.wikiloc.com/routen-wandern/rugen-entlang-der-kreidekuste-von-sassnitz-zum-konigsstuhl-777464/photo-231878

  • Foto von hallstattfan

    hallstattfan 13.03.2010

    Wusste garnicht, dass es auf Rügen eine U-Bahn gibt, oder ist der Startpunkt da in dem dunkelblauen Tiefseegraben ;-)?
    Aber Respekt vor Akkum. Höhe bergauf: 591 Meter, bergab: 513 Meter, das überrascht mich echt!

  • Foto von gschwandtnerbua

    gschwandtnerbua 13.03.2010

    Es geht immer leicht bergauf und bergab, da kommt schon einiges zusammen.
    Natürlich gibt es dort keine U-Bahn, aber vielleicht Maulwürfe!
    Mein aufgezeichneter Startpunkt liegt doch direkt im Hafen von Sassnitz. Die blauen Marker von Pano irritieren vielleicht etwas.

  • Foto von hallstattfan

    hallstattfan 13.03.2010

    Schon klar, und damit auch nicht Wikiloc der schwarze Peter zugeschoben wird: die minus 36 Meter unter dem Meeresspiegel werden auch keinem GPS-Sender zu schulden sein. Bei einem meiner Trails lag der Startpunkt angeblich mehrere 100 Meter unter dem wirklichen Startpunkt oberhalb der Pötschenkehre 1.
    Wahrscheinlich war in den Tiefen der Datenmenge noch die Höhe von Salzburg gespeichert, das ich ja kurz zuvor durchquert hatte.

  • Foto von hallstattfan

    hallstattfan 13.03.2010

    Siehe Brennkogelstüberl: Höhe min: 384 Meter, max: 1.119 Meter

  • Foto von hallstattfan

    hallstattfan 13.03.2010

    Salzburg scheidet aus: Flughafen Bezugspunkt: 47°47'42'' Nord, 13°00'14'' Ost
    Meereshöhe: 430 Meter

  • Foto von hallstattfan

    hallstattfan 13.03.2010

    Linz wäre möglich, aber da war mein Garmin nicht im Spiel: Linz liegt in 266 Metern Meereshöhe.

  • Foto von gschwandtnerbua

    gschwandtnerbua 14.03.2010

    Vor lauter "Aufregung" habe ich vergessen,den Höhenmesser am Anfang zu kalibrieren. Am Startpunkt dürften es ca. 2m gewesen sein.

  • Foto von hallstattfan

    hallstattfan 14.03.2010

    Kann ich jetzt nicht kontrollieren, aber man muss doch hoffentlich nicht vor jeder Tour neu kalibrieren? Der Reset des aktuellen Tracks vor dem Start löscht doch nur die Messpunkte? Mit den Höhenangaben am Falleck war ich jedenfalls zufrieden; die Höhenangaben sind sicher zuverlässiger als die reinen GPS-Punkte.

Du kannst oder diesen Trail