pyay

Zeit  4 Stunden 32 Minuten

Koordinaten 1241

Hochgeladen 4. Oktober 2019

Aufgezeichnet März 2019

-
-
268 m
27 m
0
3,5
6,9
13,9 km

angezeigt 15 Mal, heruntergeladen 1 Mal

bei Koumariés, Crete (Greece)

Der Startpunkt liegt auf der Halbinsel Akrotiri ca. 1 km nordwestlich des Klosters Ag. Triada (Μόνη Αγίας Τριάδος Τζαγκαρόλοων) an der Straße, die zum Kloster Gouverneto (Ιερά Μονή Κυρίας των Αγγέλων Γουβερνέτου) führt. Man folgt der (im März kaum befahrenen) Straße hinauf zum Kloster. Dort umrundet oder durchquert man das Klostergelände (abhängig von den Öffnungszeiten). Ein Besuch der Klosterkirche ist jedoch lohnenswert. Unmittelbar hinter dem Klostergelände beginnt ein gepflasterter Weg, dem man von nun an abwärts folgt. Man passiert die Höhlenkapelle Panagia Arkoudiotissa (Παναγία Αρκουδιώτισσα), wo man nicht nur die unscheinbare Kapelle, sondern auch ein von Stalagmiten gebildetes Becken mit kühlem Wasser findet. (Kein Trinkwasser!)
Der gepflasterte Weg führt nun stetig abwärts bis man das verlassene Kloster Katholikou (Μονή Καθολικού) erreicht. Hier beginnt der Pfad durch die Avlaki- oder Katholikoschlucht. Markiert ist der Weg mit blauen Punkten. Man folgt dem Pfad durch die Schlucht bergan bis man schließlich ein kleines Hochtal erreicht. Noch einmal geht es nun den Berghang hinauf (Foto_11). Nach Überquerung einer Passhöhe folgt man dem kleinen Tal Richtung Stavros (Σταυρός), in dessen Nähe Anfang der 60er Jahre der Filmklassiker Alexis Sorbas gedreht wurde. Ein Abstecher in den Ort bietet sich an.
Über Wirtschaftswege spaziert man zurück zum Ausgangspunkt.
Foto

Foto 01

Foto

Foto 02

Foto

Foto 03

Foto

Foto 04

Foto

Foto 05

Aussichtspunkt

Foto 06

Foto

Foto 07

Foto

Foto 08

Foto

Foto 09

Foto

Foto 10

Foto

Foto 11

Foto

Foto 12

Foto

Foto 13

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail