Zeit  4 Stunden 11 Minuten

Koordinaten 677

Hochgeladen 19. Mai 2013

Aufgezeichnet Mai 2013

-
-
86 m
4 m
0
1,3
2,7
5,31 km

angezeigt 5204 Mal, heruntergeladen 165 Mal

bei Berlin Mitte, Berlin (Deutschland)

|
Original zeigen
Kurzer Rundgang durch eines der touristischen Gebiete von Berlin. Es wurde am 18. Mai 2013, einem sonnigen Tag mit einer Sommertemperatur durchgeführt.
Monument mit 2311 Platten gebaut in 2003-2004 auf einer Fläche von 19.000 Quadratmetern.
In diesem Bereich befand sich der Bunker, in dem Hitler Selbstmord beging.
Foto des Humboldt-Gebäudes aus Unter den Linden.
Es scheint, dass diese Kathedrale in der Zeit von 1893 bis 1905 erbaut wurde und die Hauptkirche des Protestantismus ist. Im Zweiten Weltkrieg wurde es 1975 beim Wiederaufbau schwer beschädigt.
Es ist eine langgestreckte Insel, die sich an zwei Nebenflüssen der Spree befindet. Es enthält 5 Museen (Pergamonmuseum, Bode-Museum, Alte Nationalgalerie, Neues Museum und Altes Museum), von denen Sie zu diesem Zeitpunkt drei erreichen können (die Nationalgalerie, Pergamon und Neues)
Eines der Fotos zeigt ein Poster, das auf die Tpografia del Terror verweist. Dahinter befand sich das Hauptquartier der Gestapo in Berlin. Ein Teil der Berliner Mauer kann auch neben dem Schild gesehen werden. Das Gebäude, das auf einem anderen Foto zu sehen ist, entspricht dem Gebäude der Luftwaffe, das während des Zweiten Weltkriegs erhalten blieb, da es nicht von der alliierten Luftfahrt bombardiert wurde.
Das Alte Museum befindet sich auf der dominierten Museumsinsel. In diesem Platz befindet sich auch der Berliner Dom, hinter dem der Fernsehturm der Stadt zu sehen ist.
An dieser Stelle kann man sehen, wie Deutschland und Berlin infolge der Niederlage im Zweiten Weltkrieg in Sektoren aufgeteilt wurden. Es dient auch dazu, die Charakteristika der Berliner Mauer zu verstehen. Für diejenigen von uns, die eine schlechte Erinnerung haben, ist es gut sich daran zu erinnern, dass die Berliner Mauer den westlichen Teil der Stadt von dem Gebiet der DDR trennte. Berlin war auf dem Gebiet der DDR, aber seine Besonderheit war, dass die Stadt in Sektoren aufgeteilt wurde; dies führte zur Existenz von westlichen "Inseln" innerhalb des Territoriums der DDR. Die Mauer wollte, dass kein DDR-Bürger, nicht nur Ostberliner, Westberlin erreichen konnte.
An dieser Stelle befindet sich der Pariser Plaz Platz und an einem Ende das Brandenburger Tor.
Erholung eines der bestehenden Kontrollpunkte auf der Westseite Deutschlands in den Jahren, als die Mauer sie in zwei unabhängige Staaten teilte.
Es gilt als die schönste Stadt der Stadt. Es zeichnet sich dadurch aus, dass zwei Kirchen in ihren nördlichen und südlichen Enden praktisch gleich sind. Der Nordende ist der Französische Dom und der Südende der Deutsche Dom. Das zentrale Gebäude des Platzes ist das Kionzerthaus. Die Idee des Platzes stammt aus dem Jahr 1688, als Friedrich I. von Preußen den lutherischen und französischen Gemeinden diesen Ort zur Errichtung von Kirchen gewährte. Die Türme beider und ihre Kuppeln sind von 1780-1785. Während des Zweiten Weltkriegs wurde der Platz stark beschädigt und musste neu aufgebaut werden
Fotos de edificios construidos en esta parte de la RDA.
In diesem Platz fand das berühmte Bücherverbrennen statt, das die Nazis am 10. Mai 1933 machten. Auf einem der Fotos sieht man das gläserne Denkmal, das sich in der Mitte des Platzes befindet, und im Hintergrund die dem Kult geweihte Kathedrale von Santa Eduviginis der römisch-katholischen Kirche. In einem anderen Foto befindet sich das Gebäude der Humboldt-Universität, das ebenfalls auf diesem Platz steht.

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail