Zeit  3 Stunden 34 Minuten

Koordinaten 1175

Hochgeladen 3. September 2017

Aufgezeichnet September 2017

-
-
644 m
548 m
0
3,2
6,4
12,76 km

angezeigt 451 Mal, heruntergeladen 9 Mal

bei Seubersdorf, Bayern (Deutschland)

Dies ist eine leichte Rundwanderung von Seubersdorf aus. In Teilen folgt der Weg dem Verlauf der Route “Schwarzer Herrgott”. Die Tour verläuft zu zwei Drittel im Wald. Somit kann der Weg auch im Sommer gut begangen werden.
Nach rund einem Viertel des Weges gelangt man zum sogenannten "Schwarzen Herrgott". Ein Schild erläutert, dass dieser Andachtsort an die Zeit des Ersten Weltkriegs erinnert.
Am Sportplatz in Batzhausen kann der kürzere Rückweg gewählt werden.
Wer dem Routenverlauf folgt, passiert Batzhausens Ortszentrum. Dort bietet sich die Möglichkeit einer Einkehr im gemütlichen Gasthaus (Öffnungszeiten beachten).
Auf der Höhe des relativ neuen Lagerhauses befinden sich im Wald die sogenannten "Franzosenlöcher". Der Name weist daraufhin, dass sich in der Zeit der napoleonischen Kriege dort Soldaten verschanzt hatten. Entstanden sind diese zahlreichen Vertiefungen aber vermutlich früher durch den Abbau von eisenhaltigen Erzen.
Der ursprüngliche Plan, den Wald auf der Höhe der Eichenhofer Strasse zu verlassen, wurde dadurch vereitelt, dass der in den Kompasskarten eingezeichnete Feldweg schlichtweg nicht mehr existiert. Deshalb empiehlt sich, noch im Wald abzuzweigen und in kürzerem Weg auf die Bundesstrasse B8 zuzugehen. (Details siehe den als Bild angehängten Kartenausschnitt).
Danach ist ein kurzes Stück entlang der Bundesstrasse zurückzulegen. Hier ist auf den starken Strassenverkehr zu achten.
Im Ort Seubersdorf bieten sich einige Cafés und Gasthöfe zur Einkehr an.
Fazit: sehr schöne Wanderung mit geringem Höhenunterschied meist auf guten Wald- und Feldwegen
Lärchenschlag
HINWEIS IM TEXT BEACHTEN. Besser früher im Wald abzweigen

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail