Zeit  5 Stunden 33 Minuten

Koordinaten 4320

Hochgeladen 18. April 2021

Aufgezeichnet April 2021

  • Rating

     
  • Information

     
  • Einfach zu folgen

     
  • Landschaft

     
-
-
1.412 m
727 m
0
3,7
7,4
14,85 km

angezeigt 37 Mal, heruntergeladen 2 Mal

bei Trubschachen, Canton de Berne (Switzerland)

|
Original zeigen
Stufe 4

⇒ Link zur nächsten Etappe: SCHWEIZ - Grenzpfad Napfbergland - Etappe 5a - Von Marbach nach Marbachegg, Wittenfärren und Kemmeribodenbad

Tour durch das Grenzpfad Napfbergland in der Schweiz in Nord-Süd-Richtung von Trubschachen nach Chäserenegg, Wachthubel (1.415 m) und Marbach.

Das Grenzpfad Napfbergland ist ein Fernwanderweg, der entlang der Grenze zwischen den Kantonen Bern und Luzern / Luzern verläuft.

Es besteht aus 6 Etappen (115 km) und überquert die sanften Hügel des Emmentaler Tals und der Region (berühmt für seine Käsesorten) sowie das Biosphärenreservat Entlebuch. Durch die Gipfel von Napf, Wachthubel, Marbachegg und Brienzer Rothorn (2350 m ü.M.) bis zum Brünigpass .


Profil der gesamten Tour



Die Reiseroute ist im in der Schweiz üblichen Stil ausgeschildert (gelbe Diamanten oder die Silhouette eines Wanderers in Schwarz auf gelbem Grund) und an den Kreuzungen mit dem Schild entsprechend der Wegnummer 65. In den Abschnitten des Bergweges ist die Die Reiseroute verwendet die klassischen weißen, roten und weißen Leuchtfeuer.


Grenzpfad Napfbergland Identifikationsschild

Die Beschilderung ist jedoch recht unregelmäßig und in einigen Abschnitten mittelmäßig und verwirrend. Daher ist es ratsam, GPS zu verwenden.

Verweise auf diese Etappe, Karten, Transportpläne und andere nützliche Informationen finden Sie auf der SwisseMobile- Website.

STUFENKOMMENTAR:

Schöne Route mit einem deutlichen positiven Hang und herrlichem Panoramablick auf die Emmentaler Region.

Der Höhepunkt der Etappe ist der Aufstieg zum Wachthubel (1.415 m), der trotz seiner bescheidenen Höhe (im Vergleich zu anderen Alpengipfeln) bei schönem Wetter einen spektakulären Panoramablick bietet.


Gipfel des Wachthubels (1.415 m) in den Emmentaler Alpen an der Grenze zwischen den Kantonen Bern und Luzern. An klaren Tagen herrlicher Panoramablick auf die Gebirgslandschaft des Emmentals sowie auf die Hohgant- und Schrattenfluh-Gebirge

Ein Teil der Strecke dieser Etappe (zwischen Hinder Rämisgummen und der Spitze des Wachthubel) fällt mit der Etappe 14 der Trans Swiss Trail zusammen .

Unterwegs haben wir an einigen Stellen des Aufstiegs zum Wachthubel Schnee gefunden, insbesondere beim Abstieg nach Marbach, der mit einem bewaldeten und schattigen Abschnitt zusammenfällt, auf dessen Weg Eis und Schnee liegen.

IBP-Index: 79 HKG
Gesamtstrecke: 14,8 km
Desn. akkumulierter Aufstieg: 856,5 m
Desn. akkumulierte Abfahrt: 719,7 m
Maximale Höhe: 1410,5 m
Mindesthöhe: 727,3 m
Gesamtzeit: 5:33:24 h
Umzugszeit: 4:44:17 h
Angehaltene Zeit: 0:49:07 h
Gesamtdurchschnittsgeschwindigkeit: 2,66 km / h
Durchschnittliche Bewegungsgeschwindigkeit: 3,12 km / h


IBP-Index. Der IBP-Index ist ein automatisches Bewertungssystem, das die Schwierigkeit einer zurückgelegten Route bewertet
Foto

Trubschachen, a orillas del río Ilfis, afluente del Emme

Trubschachen, a orillas del río Ilfis, afluente del Emme
Foto

Sendero de subida con bastante pendiente

Sendero de subida con bastante pendiente
Foto

Granja, rellano y vistas

Granja, rellano y vistas
|
Original zeigen
Foto

Hunter-Hauenen (1.050 m.) Tramo de subida por asfalto. Paisaje de suaves colinas

Hunter-Hauenen (1.050 m.) Asphalt bergauf. Sanfte Hügellandschaft
Foto

Junto al borde del acantilado

Junto al borde del acantilado
Foto

Granja y comienzo de la zona alta

Granja y comienzo de la zona alta
|
Original zeigen
Foto

Sendero rodeando el Rämisgummehoger (1.300 m.), cuyos campos se llenan de flores de azafrán en la primavera

Weg um den Rämisgummehoger (1.300 m), dessen Felder im Frühjahr mit Krokusblüten gefüllt sind
|
Original zeigen
Straßenkreuzung

Hinder Rämisgumme (1.236 m.) Intersección con la ruta 2 / Etapa 14 del Trans Swiss Trail

Hinder Rämisgumme (1.236 m.) Kreuzung mit Route 2 / Etappe 14 des Trans Swiss Trail
Foto

Senda con nieve

Senda con nieve
Foto

Pfyffer (1.285 m.)

Pfyffer (1.285 m.)
Foto

Brunnebode (1.235 m.)

Brunnebode (1.235 m.)
Foto

Sendero y vistas

Sendero y vistas
Foto

Subida con nieve

Subida con nieve
Foto

Llegando a la cima

Llegando a la cima
|
Original zeigen
Gipfel

Cima del Wachthubel (1.415 m.)

Gipfel des Wachthubels (1.415 m) in den Emmentaler Alpen an der Grenze zwischen den Kantonen Bern und Luzern. An klaren Tagen herrlicher Panoramablick auf die Gebirgslandschaft des Emmentals sowie auf die Hohgant- und Schrattenfluh-Gebirge
Foto

Senda de bajada en zigzag, con hielo y nieve

Senda de bajada en zigzag, con hielo y nieve
Foto

Bonito valle

Bonito valle
Foto

Bajada hacia Marbach, por un tramo de asfalto

Bajada hacia Marbach, por un tramo de asfalto
Foto

Sendero a través del campo. Prohibición de acceso de bicicletas

Sendero a través del campo. Prohibición de acceso de bicicletas
Foto

Bajada pendiente y peldañeada

Bajada pendiente y peldañeada
Foto

Marbach

3 Kommentare

  • Foto von Arturo Ciorraga

    Arturo Ciorraga 18.04.2021

    Ich bin diesem Trail gefolgt  Mehr anzeigen

    Precioso recorrido, y unas vistas magníficas de la región de Emmental

  • Foto von Jorditoms

    Jorditoms 18.04.2021

    Que chula la foto número 8!! Que lindo como pasas de la nieve a la no nieve, el mirador de arriba !

    Que zona tan linda !

    Un súper abrazo

  • Foto von Pablo de Gárate

    Pablo de Gárate 19.04.2021

    Muchas gracias, Jordi.
    Sí, esta zona del valle de Emmental es una de las más bonitas del centro de Suiza
    Un gran abrazo

Du kannst oder diesen Trail