Zeit  5 Stunden 40 Minuten

Koordinaten 2770

Hochgeladen 2. April 2021

Aufgezeichnet April 2021

  • Rating

     
  • Information

     
  • Einfach zu folgen

     
  • Landschaft

     
-
-
1.465 m
640 m
0
3,3
6,7
13,39 km

angezeigt 45 Mal, heruntergeladen 0 Mal

bei Gampel, Canton du Valais (Switzerland)

|
Original zeigen
SCHWEIZ - Via Alpina (rote Route) - R98a - Von Gampel / Steg nach Bratsch, Erschmatt, Feschel, Guttet und Albinen

⇐ Link zur vorherigen Etappe: SCHWEIZ - Via Alpina (rote Route) - R97b - Von Ausserberg nach Riedgarto, Bietschbrücke, Hohtenn und Gampel / Steg

Die Via Alpina ist eine Reihe von Fußgängerrouten, die acht Alpenländer (Slowenien, Italien, Österreich, Deutschland, Liechtenstein, Schweiz, Frankreich und Monaco) auf insgesamt 342 Etappen mit einer Länge von mehr als 5.000 Kilometern und Höhen durchqueren variieren von 0 bis 3.000 Metern.

Diese Reiserouten begannen 1999 mit der GTA (Great Crossing of the Alps) , die wiederum in die GR 5 integriert wurde , und wurden ab 2000 mit einer eigenen Organisation ausgestattet, an der verschiedene öffentliche Einrichtungen der acht Mitgliedsländer teilnahmen.

Für den Start dieses ehrgeizigen Projekts wurden weder eine neue Route erstellt noch neue Infrastrukturen in Betrieb genommen, sondern von bestehenden Routen und Infrastrukturen aus gestartet.

Dieses gigantische Wegenetz, das die Städte Triest und Monaco verbindet , ist in fünf Routen (rot, grün, gelb, blau und lila) unterteilt, die alle mäßige technische Schwierigkeiten haben (außer in der Schneesaison) Kletterstufen und Gletscher.


Übersichtskarte des Wegenetzes der Vía Alpina

Von allen Routen auf der Via Alpina ist die rote die längste. Es hat insgesamt 161 Etappen und durchquert die acht Alpenländer: Italien, Slowenien, Österreich, Deutschland, Liechtenstein, die Schweiz, Frankreich und Monaco. Es verbindet die Stadt Muggia - Triest (Italien) an der Adriaküste mit dem Fürstentum von Monaco , am Rande des Mittelmeers.

Diese rote Route führt unter anderem durch die Massive der Julischen Alpen - Karawanken - Karnischen Alpen - Dolomiten - Zillertal - Smoking - Karwendel - Wetterstein - Lechtaler Alpen - Allgäu - Rätikon - Silvretta - Rhätische Alpen (Graubünden / Ortles) - Lepontin-Alpen (Lombardei / Tessin) - Walliser Alpen - Berner Alpen - Chablais - Mont Blanc - Graue Alpen (Aostatal / Vanoise) - Dauphiné - Baumwollalpen (Queyras / Viso) - Seealpen - Unteres Piemont - Ligurische Alpen.

Die Markierung des Weges variiert von Land zu Land.

Die Schweiz zeichnet sich nicht gerade durch ihr Interesse und ihre Unterstützung für die internationalen Wanderwege aus, die durch das Land führen, und die Rote Route der Via Alpina ist keine Ausnahme.

Für die kantonalen Fußgängertourismusorganisationen, die für die Pflege und Kennzeichnung von Wegen in der Schweiz zuständig sind, gibt es die rote Route der Via Alpina einfach nicht. Wir erwarten daher keine Anzeigen, Beschilderungen, Informationstafeln usw. Nur ein paar Schilder am Anfang und Ende jeder Etappe, in den wichtigsten Pässen oder Hügeln, von Zeit zu Zeit an einer Kreuzung, und das seltsame allgemeine Informationsplakat des Schweizerischen Alpenvereins (SAC), das uns daran erinnert Wir setzen die Route fort.

Aus diesem Grund ist es wirklich sehr schwierig, dieser Route in der Schweiz ohne GPS oder eine sehr detaillierte Karte zu folgen, da die Via Alpina verschiedene lokale Wege und Straßen verwendet und manchmal das Layout anderer Schweizer Wanderwege verwendet, die dies tun. Sie sind markiert und ausgeschildert.

STUFENKOMMENTAR:

Die gesamte Route der Etappe 98 führt von Gampel / Steg nach Leukerbad, aber wir haben beschlossen, sie in zwei Tage mit einem Zwischenstopp in Albinen zu unterteilen , um den Abwärtsabschnitt der berühmten Albinen-Treppe (während der kalten Jahreszeit geschlossen) auf zu verschieben Ihre Tour im Sommer.

Weitere Referenzen, Details zu möglichen Unterkünften, Erfrischungspunkten und eine Beschreibung dieser Etappe finden Sie auf der offiziellen Website der internationalen Via Alpina .

Dies ist die Route, die der Route dieses Tages folgt und in drei Dimensionen betrachtet wird .

IBP-Index: 69 HKG
Gesamtstrecke: 13,26 km
Desn. akkumulierter Aufstieg: 945,74 m
Desn. kumulative Abfahrt: 295 m
Maximale Höhe: 1462,77 m
Mindesthöhe: 640,1 m
Gesamtzeit: 5:40:06 h
Umzugszeit: 4:39:13 h
Angehaltene Zeit: 1:00:53 h
Gesamtdurchschnittsgeschwindigkeit: 2,34 km / h
Durchschnittliche Bewegungsgeschwindigkeit: 2,85 km / h


IBP-Index. Der IBP-Index ist ein automatisches Bewertungssystem, das die Schwierigkeit einer zurückgelegten Route bewertet
Foto

Gampel/Steg

Gampel/Steg
Sakralbau

Kapelle Zu den Spitzen Steinen. Capilla

Kapelle Zu den Spitzen Steinen. Capilla
Foto

Pendiente de subida. Camino pedregoso

Pendiente de subida. Camino pedregoso
Straßenkreuzung

Cruce

Cruce
Foto

Bonito sendero entre robles

Bonito sendero entre robles
Foto

Tramo de roca más empinado

Tramo de roca más empinado
Foto

Bratsch

Bratsch
Foto

Erschmatt

Erschmatt
Foto

Viejo camino rural

Viejo camino rural
Foto

Feschel. Torrente y pueblo

Feschel. Torrente y pueblo
Foto

Guttet

Guttet
Foto

Camino forestal con bastante pendiente

Camino forestal con bastante pendiente
Foto

Nieve en algunos tramos

Nieve en algunos tramos
Foto

Sendero de bajada a Albinen

Sendero de bajada a Albinen
Foto

Albinen (1.274 m)

Albinen (1.274 m)

3 Kommentare

  • Foto von Jorditoms

    Jorditoms 05.04.2021

    De estas mi favorita son las del Wapoint: Kapelle Zu den Spitzen Steinen. Capilla que linda capilla y entorno!

  • Foto von jmmaderasolida

    jmmaderasolida 10.04.2021

    Saludos desde México, Ojalá algún día la vida nos permita caminar juntos de nuevo, se te extraña amigo

  • Foto von Pablo de Gárate

    Pablo de Gárate 22.04.2021

    Muchas gracias, Jordi.
    Muchas gracias, querido José. Espero que tú y tu familia os encontréis bien.
    Yo también extraño mucho los recorridos que hicimos en Nueva York.
    Ojalá que podamos repetir algún día otros caminos.
    Un gran abrazo

Du kannst oder diesen Trail