Zeit  6 Stunden 26 Minuten

Koordinaten 1370

Hochgeladen 26. Oktober 2015

Aufgezeichnet Oktober 2015

  • Rating

     
  • Information

     
  • Einfach zu folgen

     
  • Landschaft

     
-
-
590 m
407 m
0
4,8
9,6
19,19 km

angezeigt 957 Mal, heruntergeladen 18 Mal

bei Kalterherberg, Nordrhein-Westfalen (Deutschland)

|
Original zeigen
Es wäre unmöglich, alle Höhepunkte der Monschau in einem einzigen Wandertag zu besuchen. Diese Tour konzentriert sich auf den westlichen Teil und umfasst das Obere Rur-Tal, das Kloster Reichenstein, mehrere Leys (Ausläufer der örtlichen Schiefer, die die Gipfel ersetzen), die hübsche Stadt Monschau und den friedlichen Perlenbachsee. Der Weg ist ziemlich lang mit drei beträchtlichen Steigungen.

Wir starteten die Tour in Kalterherberg, im Bistro dr'Zien - wenn Sie nur wissen, dass am Ende der Tour Erfrischungen erwartet werden. Der Weg führt durch das Dorf Kalterherberg, bevor er zur Rur absteigt. Achten Sie auf die Norbertus Kapelle auf der rechten Seite. Von hier aus kann man im Frühling oft Wildwasser-Enthusiasten in den Kajaks treffen.

Ein kurzer Ausflug führt zum Kloster Reichenstein. Es könnte möglich sein, die Kapelle im Klosterhof zu besuchen. In der Nähe des Klosters erhebt sich der alte Eisenbahnviadukt. Dies ist der Weg des Ravel-Radweges, der stillgelegten Eisenbahnlinien vom nördlichen Teil der Eifel nach Süden folgt.

Jetzt wartet ein besonders wilder Teil der Rur auf den Besucher. Wir empfehlen, am linken Ufer zu bleiben, da der Weg auf der anderen Seite breit und von Radfahrern frequentiert ist. Sie erreichen die Fischerhütte, ein kleines Refugium, das in der Vergangenheit eine Taverne und Erholungsort für mehrere hundert Gäste war.

Kurz danach verpassen Sie nicht die Kurve zum Ehrensteinley. Es ist ein steiler aber würdiger Aufstieg. Der Ley selbst ist fast ein Alpengipfel, komplett mit Gipfelfelsen, Kreuz und Ausblick.

In Monschau absteigen. Eine Mahlzeit kann im Brauhaus oder in der Glashütte - oder jedem anderen Ort in Monschau - eingenommen werden. Bevor Sie sich niederlassen, denken Sie daran, dass Sie nur etwas mehr als die Hälfte der Reise zurückgelegt haben. Von der Glashütte (ein Handwerksmarkt, wo manchmal Glasbläser zu sehen sind) bereiten Sie sich auf den Aufstieg zu den nächsten zwei Gipfeln vor: Teufelsley und Engelsley. Die Aussicht von den beiden ist ähnlich, und besonders das Engelsley hat auch ein Gipfelgefühl.

Abstieg in Richtung Perlenbach. Sie können auch direkt zum Hotel Perlenau fahren, wo es eine weitere Erfrischung gibt, die etwas mehr Höhenverlust bedeutet. Unser Weg vermeidet auch die Gefahr, im Terrassenrestaurant stecken zu bleiben. Eine sehr ruhige Strecke folgt dem Ufer des Perlenbachsees.

Bald nach dem See erreichen Sie die Höfener Mühle, auch ein Ort der Ruhe, des Trinkens und der Fröhlichkeit - aber denken Sie daran, dass der letzte Aufstieg zurück zum Kalterherberg noch bevorsteht.

Mehr anzeigen external

  • Foto von LT 08-Reichenstein
  • Foto von LT 08-Reichenstein
  • Foto von LT 08-Reichenstein
  • Foto von LT 09-Gabel
  • Foto von LT 12-Fischerhütte
  • Foto von LT 13-Gabel
  • Foto von LT 14-Ehrensteinley
  • Foto von LT 17-Glashütte
  • Foto von LT 17-Glashütte
  • Foto von LT 18-Teufelsley
  • Foto von LT 19-Engelsley
  • Foto von LT 24-Bank
  • Foto von LT 24-Bank
  • Foto von LT 24-Bank
  • Foto von LT 25-Höfener Mühle

2 Kommentare

  • laurensdew 23.04.2017

    Ich bin diesem Trail gefolgt  Mehr anzeigen

    Great daytrip, thanks alot!
    Beautiful scenery, paths are good to follow.

  • Foto von Gams

    Gams 16.01.2018

    Ich bin diesem Trail gefolgt  Mehr anzeigen

    Super tour mit vielen interessanten Points of Interest und Aussichten

Du kannst oder diesen Trail