Zeit  8 Stunden 39 Minuten

Koordinaten 3227

Hochgeladen 10. September 2016

Aufgezeichnet August 2016

-
-
2.358 m
1.481 m
0
4,3
8,5
17,01 km

angezeigt 342 Mal, heruntergeladen 13 Mal

bei Ranalt, Tyrol (Austria)

|
Original zeigen
Im Stubaital finden wir den Grawa-Wasserfall, also einen Wasserfall, der uns an den berühmten Ordesa-Schachtelhalm erinnern könnte.

Wir nutzten die Tatsache, dass die Wettervorhersage nicht sicher war, und entschieden uns, diesen berühmten Wasserfall zu besuchen und den Wildewasserweg hinauf zu gehen.

Am Fuß des Wasserfalls finden wir eine Plattform, auf der sich einige Ufer entspannen können. Sie sagen, dass das konstante Zerhacken des Wassers auf den Felsen negative Ionen erzeugt. 1 Stunde wird empfohlen, diese Ionen zu atmen, um Atemprobleme (Asthma ....) zu verbessern

Sobald Sie den ersten Teil der Erhebung passiert haben, finden wir Sulzenaualm, wo wir etwas mitnehmen können. Es ist schön, die geschnitzten Holzfiguren zu sehen, die als Bankette dienen.

Über einen weiteren Wasserfall (Sulzenaufall) geht es weiter zur Sulzenauhüte.

Von hier aus nehmen wir den Weg zum Zuckerhut (3.507m), aber angesichts der unsicheren Zeit haben wir uns entschlossen, die Blaue Lacke, einen blauen See wie den Himmel, zu besuchen und direkt in die Schutzhütte zurückzukehren -Wir besuchen einen weiteren See, den Grunausee, von dem aus wir den herrlichen Wilderfrei (3.418m) genießen können.

Ich qualifiziere mich mäßig, weil es eine Hochgebirgsroute ist. Technisch gibt es keine Schwierigkeiten und es ist immer gut markiert.
Sulzenau Alm 6167, Neustift, Tirol, AUT 0043 676 5603090

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail