Zeit  7 Stunden 43 Minuten

Koordinaten 2693

Hochgeladen 23. November 2016

Aufgezeichnet September 2016

-
-
2.812 m
2.022 m
0
5,8
12
23,15 km

angezeigt 129 Mal, heruntergeladen 12 Mal

bei Mauvoisin, Canton du Valais (Switzerland)

Pendiente
  • Foto von REFUGIO DE CHANRION (2.462 metros)
  • Foto von REFUGIO DE CHANRION (2.462 metros)
  • Foto von REFUGIO DE CHANRION (2.462 metros)
  • Foto von REFUGIO DE CHANRION (2.462 metros)
  • Foto von REFUGIO DE CHANRION (2.462 metros)
  • Foto von REFUGIO DE CHANRION (2.462 metros)
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
Wir gehen den Weg hinunter ins Tal. Wie jeden Tag genießen wir den Wechsel der Farben des Sonnenaufgangs.
  • Foto von LAGO
  • Foto von LAGO
  • Foto von LAGO
  • Foto von LAGO
  • Foto von LAGO
  • Foto von LAGO
Pasamos al lado del pequeño lago que veíamos desde el refugio.
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
Wir beginnen die erste Besteigung des Passes des Fênetre de Durand. Wir kamen neben einem Vivac vorbei,
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
Wir klettern weiter und genießen die Aussicht. Wir sehen jetzt den Unterstand von Chanrion, wo wir die Nacht verbracht haben und den Weg, durch den wir ins Tal hinabgestiegen sind.
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
Wir gehen weiter Wir treffen uns mit der Gruppe von Italienern, mit denen wir Routen und Unterkünfte teilen.
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
Wir sind in der Nähe des Col de la Fênetre de Durand. Auf der linken Seite kleine Gletscher des Mount Gelé.
  • Foto von COLLADO FENÊTRE DE DURAND (2.797 metros)
  • Foto von COLLADO FENÊTRE DE DURAND (2.797 metros)
  • Foto von COLLADO FENÊTRE DE DURAND (2.797 metros)
  • Foto von COLLADO FENÊTRE DE DURAND (2.797 metros)
  • Foto von COLLADO FENÊTRE DE DURAND (2.797 metros)
  • Foto von COLLADO FENÊTRE DE DURAND (2.797 metros)
Wir kamen am Pass des Fenètre de Durand an. Auf der einen Seite Mount Avril. Zum anderen der Berg Gelé. Wie andere Hügel, die diese Grenze sind, hat auch diese ihre Geschichte. Luigi Einaudi, der spätere Präsident der italienischen Republik, kam mit seiner Frau hierher, um dem Faschismus zu entkommen. Eine Gedenktafel erinnert sich daran. Eine weitere kleinere Gedenktafel erinnert an die Juden, denen es zu diesem Zeitpunkt gelungen war, der Barbarei zu entkommen. Es fehlen noch Studien, um zu bestätigen, dass auch Calvino hier vor der Inquisition vorbeiging. Links: https://en.wikipedia.org/wiki/Fen%C3%AAtre_de_Durand https://translate.google.es/translate?hl=de&sl=fr&u=http://www.24heures.ch/22213175&prev=search https://doc.rero.ch/record/6833/files/I-N177-1936-013.pdf
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
Wir gehen den Hügel hinunter. Wir sehen, wie sich manche Blüten gut an Höhe und Kälte anpassen.
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
Wir gehen bergab vom Hügel. Das Land ist jetzt Land. Wir sehen ein Biwak am Straßenrand. Dann kommen wir zu einem Gebiet mit Wiesen und Weiden.
  • Foto von THOULES
  • Foto von THOULES
  • Foto von THOULES
  • Foto von THOULES
  • Foto von THOULES
  • Foto von THOULES
Wir kamen auf der Thoules Farm an. Es gibt ein Schild, das ankündigt, dass Sie die Route zum Pass auf dem Pferderücken machen können. Von hier aus gehen wir einen Hinweis. Hinter uns steht der Mont Gelé.
  • Foto von DESVIO
  • Foto von DESVIO
  • Foto von DESVIO
  • Foto von DESVIO
  • Foto von DESVIO
  • Foto von DESVIO
Wir gehen an der Seite eines Holzhauses vorbei und verlassen dann den monotonen Weg auf einem Pfad, der links von uns verläuft. Auf der linken Seite der Strecke befinden sich einige Steine ​​mit gelber Farbe. Wir sehen ein schönes Schmetterlings-Exemplar
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von GRANJA BLME DE BAL
  • Foto von GRANJA BLME DE BAL
Wir kamen auf der ersten Farm der vielen an, die wir sehen werden, von hier aus werden wir noch eine ganze Weile auf der langweiligen Strecke weitermachen.
  • Foto von PISTA
  • Foto von PISTA
  • Foto von PISTA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
  • Foto von SENDA
Wir sind ins Tal gegangen. Im Hintergrund beobachten wir den Sumpf, den wir gestern von oben gesehen haben. Wir ändern die Steigung. Ich sehe die Kameraden den Aufstieg nach Fenetre beginnen.
  • Foto von Cabane de Chanrion 2462m
  • Foto von Cabane de Chanrion 2462m
  • Foto von Cabane de Chanrion 2462m
  • Foto von Cabane de Chanrion 2462m
  • Foto von Cabane de Chanrion 2462m
  • Foto von Cabane de Chanrion 2462m
Wir frühstückten und gingen den Rest des Tages, um die Route bald zu machen. Es gibt einige Deutsche, die einige Etappen machen. Sie werden später gehen, aber in der Mitte der Bühne werden sie uns passieren. Sie müssen sehr stark sein, um zum Pass des Fenetre de Durand auf 2.700 Metern zu gelangen,

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail