Herunterladen

Entfernung

18,09 km

Höhengewinn

64 m

Schwierigkeitsgrad

Leicht

Höhenverlust

64 m

Max. Höhe

76 m

Trailrank

62 4,7

Min. Höhe

18 m

Trail Typ

Rundkurs

Zeit

4 Stunden 11 Minuten

Koordinaten

1681

Hochgeladen

8. Mai 2017

Aufgezeichnet

März 2017
  • Rating

     
  • Information

     
  • Einfach zu folgen

     
  • Landschaft

     
Klatsche als Erster
1 comment
 
Teilen
-
-
76 m
18 m
18,09 km

angezeigt 2333 Mal, heruntergeladen 42 Mal

bei Wehr, Nordrhein-Westfalen (Deutschland)

|
Original zeigen
Leichte Wanderung durch das Naturschutzgebiet Tüdderner Fenn, knapp über die Grenze bei Sittard. Alternativer Spaziergang durch nassen Sumpfwald am Rande des Rodebachs / Red Brooks, Kiefernwald, Freiland und den Dörfern Wehr, Süsterseel und Tüddern.
Der Spaziergang begann in der Kirche in Wehr. Von hier wandern Sie entlang des Rodebachs zum Radweg. Das lässt Sie für einen Pfad durch schönen nassen Sumpfwald fast dasselbe. An einer Kreuzung gehen Sie links den Sumpfwald entlang. Nach einigen hundert Metern biegen Sie nach rechts ab, um einen Aussichtspunkt über den Sandsteinbruch zu erreichen, um kurz darauf auf dem Pfad entlang des Sumpfwaldes zurückzukehren. Sie wandern um den Wald zurück zum Radweg und überqueren den Rodebach. Du gehst an die Grenze und gehst ein Stückchen am Rand von Sittard entlang. Sie überqueren wieder die Grenze und wandern einen Weg zum Waldrand und zum Rodebach. Diesem folgen Sie eine Weile bis Sie wieder die Grenze erreichen und der Bach Rode Beek wird. Der Bach schlängelt sich hier wieder zur Straße Sittard-Tüddern, die Sie überqueren. Sie sind jetzt in Schwienswei, einem wunderschönen Naturschutzgebiet am Stadtrand von Sittard. Sie gehen ein Stückchen weiter, um die Grenze wieder zu überqueren und nach Tüddern zu laufen. Sie gehen ein wenig durch das Dorf und passieren das Bauernmuseum. Am Sittarderweg wählen Sie eine unbefestigte Straße nahe der Grenze am Ortsrand und am Tüdderner Fenn. Vorbei an Restaurant 'O Português' wandern Sie ein wenig durch das Dorf bis Sie die Straße Süsterseel-Tüddern erreichen. Sie überqueren diese und Sie steigen zu einem Fischteich in einem alten Sandsteinbruch. Dann wandern Sie durch trockeneren Wald zu einem zweiten Fischteich. Sie überqueren die Straße und wandern durch den Wald zum Restaurant Waldschänke. Sie überqueren erneut die Straße und fahren weiter entlang des Fischteichs 3. Sie wandern nun zum nördlichen Waldrand und folgen dem Rand für eine Weile, vorbei an der Straße nach Höngen. Sie durchqueren den trockeneren Wald auf dieser Seite der Straße und laufen dann etwas parallel zur L410 ins Tal des Rodebachs. Sie wandern in Süsterseel und ein Stück weiter kommen Sie am Rodebach an und folgen einem Pfad durch einen schönen nassen Wald (auch ein Eisvogel). Sie überqueren die Wehr-Tüddern-Straße und nach kurzer Zeit sind Sie wieder am Ausgangspunkt.
Catering entlang der Route in Tüddern (Bauernmuseum, O Português) und im Wald (Waldschänke). Allerdings begrenzte Öffnungszeiten.
|
Original zeigen
Brücke

Brug in Fenn

Hier ist eine Brücke über einen Bach im Fenn. Dieser Weg führt durch den schönen Sumpfwald.
|
Original zeigen
Informationspunkt

Fietspad langs Rodebach

Hier verläuft ein gepflasterter Radweg entlang des gechannelten Rodebachs.
Informationspunkt

Grenspaal

Hier vind je een opvallend grote grenspaal op de rand van Sittard.
Sakralbau

Kerk Wehr

Kerkje met begraafplaats in het oude centrum van Wehr.
Informationspunkt

Noordelijke bosrand

Hier kom je aan de bosrand, niet al te ver van de nieuwe B56.
|
Original zeigen
Informationspunkt

Pad langs Rodebach

Hier wandern Sie auf einem halb-harten Radweg entlang des Rodebachs. Du passierst einen wunderschönen nassen Sumpfwald und ich sah einen Eisvogel hier.
|
Original zeigen
Informationspunkt

Rodebach wordt Rode Beek

Hier überquert der Bach die Grenze und ändert seinen Namen. Der in Deutschland geglättete Strom wurde ebenfalls zurückgebracht.
Informationspunkt

Schwienswei

Natuurgebied aan de noordkant van Sittard.
Informationspunkt

Süsterseel

Oude centrum van Süsterseel, met kerk.
|
Original zeigen
Informationspunkt

Veldweg

Veldweg durch offenes Feld parallel zur Verkehrsstraße Brunssum-Koningsbosch. Nach einiger Zeit steigt man in das Tal des Rodebachs ab
Informationspunkt

Visvijver

Visvijver in oude zandgroeve.
Informationspunkt

Visvijver 2

Visvijver in oude zandgroeve.
Informationspunkt

Visvijver 3

Visvijver in oude zandgroeve.
Informationspunkt

Waldschänke

Restaurant midden in het bos.
Informationspunkt

Zandafgraving

Hier heb je uitzicht op de zandafgraving midden in het bos.
Informationspunkt

Zuidelijke bosrand

Hier loop je het bos weer binnen vanuit Sittard.

1 comment

  • Foto von Ger Gommans

    Ger Gommans 29.08.2020

    Ich bin diesem Trail gefolgt  verifiziert  Mehr anzeigen

    Mooie route aan de kant van de stad waar we eigenlijk nooit komen! Verrassend.

Du kannst oder diesen Trail