Herunterladen
Rührei

Entfernung

11,47 km

Höhengewinn

570 m

Schwierigkeitsgrad

Schwer

Höhenverlust

1.431 m

Max. Höhe

1.648 m

Trailrank

24

Min. Höhe

594 m

Trail Typ

Einfach
  • Foto von Via Kampenwand und Hochplatte nach Marquartstein

Fahrzeit

2 Stunden 55 Minuten

Zeit

5 Stunden 58 Minuten

Koordinaten

1868

Hochgeladen

30. Juli 2019

Aufgezeichnet

Juli 2019
Klatsche als Erster
Teilen
-
-
1.648 m
594 m
11,47 km

angezeigt 53 Mal, heruntergeladen 0 Mal

bei Weidach, Bayern (Deutschland)

wunderbare Tageswanderung ab Sonnenalm, wo man sehr gut übernachten kann, über die Steinlingalm (bis dahin Fuss-Autobahn!) auf den Kampenwandgipfel und dann eine seilgesicherte Rinne hinunter auf der Südseite, eine Route, die nur für geübte Wanderer empfehlenswert ist. Ansonsten kann man alternativ auf der Ostseite um die Kampenwandfelsen herumlaufen. Beide Wege treffen sich dann unterhalb des Gipfels auf der Südseite. Weiter geht es auf einem (sehr glitschigen) Fussweg durch den Wald bergab, bis dann die Traverse unterhalb des Hochalpenkopfs zum Grassauer Haus beginnt. Dieser Weg ist teilweise ausgesetzt und bei nassen Verhältnissen ist Vorsicht geboten. Das letzte Stück zur Hütte erreicht man über einen total verschlammten Kuhweg, der wenig Freude macht. Hinauf zur Hochplatte geht es dann flott und die Rundumsicht begeistert, vor allem der Blick zurück zur Kampenwand. Hinunter nach Marquartstein hatscht man auf Forststrassen wenig eindrucksvoll dahin. Der Hochplattenlift auf Höhe Staffnalm hinunter nach Niedernfels spart einige Höhenmeter.

Kommentare

    Du kannst oder diesen Trail